In Bewegung bleiben

AWO Quartiersarbeit bietet gemeinsame Spaziergänge

Hannover/Anderten. Die graue Jahreszeit kommt. Alle sozialen Angebote sind zu. Bei vielen sinkt die Stimmung. „Aus diesem Grund ist es wichtig, heraus zu kommen, frische Luft und ein paar Sonnenstrahlen zu schnappen und sich beim Spazierengehen mit jemandem zu unterhalten“, sagt AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer.

Die alter(n)sgerechte Quartiersarbeit in Anderten möchte genau das fördern. Spazieren gehen sei gesund. Es helfe dem Immunsystem, den Gelenken und der Psyche. „Gehen fördert das Denken, lässt uns Ängste abbauen und nachts besser schlafen“, betont Kippenhauer, die die Quartiersarbeit und das Seniorenbüro in Anderten koordiniert. Doch nicht alle hätten jemanden, mit dem sie gemeinsam vor die Tür gehen können. Hier will Tippenhauer vermitteln: „Wer Interesse an Spaziergänge hat, kann kommen. Um den Corona-Schutzmaßnahmen zu entsprechen, gehen wir dann in Zweiergruppen.“

Treffpunkt ist zunächst bis Weihnachten immer montags um 14 Uhr vor dem Seniorenbüro Anderten Walter-Clemens-Platz 1, 30559 Anderten.

Für Rückfragen ist Kaja Tippenhauer vom Seniorenbüro unter der Telefonnummer 0511-21978174 oder per Mail unter kaja.tippenhauer@awo-hannover.de zu erreichen.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Motivierendes Leitungshandeln in schwierigen Zeiten

Motivierendes Leitungshandeln in schwierigen Zeiten Region Hannover/ Hannover. Unter dem Titel „Motivierendes Leitungshandeln in schwierigen Zeiten“ hat jetzt ein Klausurtag des Fachbereichs Tageseinrichtungen für Kinder der AWO Region Hannover stattgefunden. Rund 50 Kitaleitungen kamen zusammen, um gemeinsam mit der Referentin und Coach Gila Zirfas-Krauel aus...

„Buy now, Inkasso später”

„Buy now, Inkasso später” Region Hannover/ Hannover. Finanzielle Allgemeinbildung von klein auf fordern die Schuldnerberatungsstellen der AWO Region Hannover, des Caritasverbandes Hannover und des Diakonischen Werkes. „In einer auf Konsum ausgerichteten Welt muss der Umgang mit Geld, Handy und Internet gelernt werden“, sagt Philipp...

Häusliche Gewalt: Fachtag beschäftigte sich mit dem Thema Risikogruppen

Häusliche Gewalt: Fachtag beschäftigte sich mit dem Thema Risikogruppen Region Hannover/Hannover-Lahe. Wer ist besonders gefährdet, Opfer häuslicher Gewalt zu werden? Welche Personengruppen sollten deshalb stärker in den Fokus rücken? Mit diesen Fragen hat sich jetzt ein Fachtag mit dem Titel „Gemeinsam gegen häusliche Gewalt – vulnerable Gruppen im Blick“...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+