„Ich bin eine starke Frau“ – Respekt durch Empowerment

Ein Themenabend der AWO Frauenberatung

Region Hannover/Uetze. In Kooperation mit dem Frauen- und MädchenGesundheitsZentrum Region Hannover e.V. (FMGZ) lädt die Frauenberatung der AWO Region Hannover e.V. interessierte Frauen am Montag, 27. September 2021 um 18 Uhr zu einem Online-Vortrag „Starke Frauen – Respekt durch Empowerment“ ein.

„Mit Respekt behandelt zu werden gehört zu unseren Grundbedürfnissen“, sagt AWO Frauenberaterin Sarah Ogiermann. Dennoch könne es gerade Frauen sehr schwerfallen, respektvolles Verhalten einzufordern.

Edith Ahmann (Heilpraktikerin und Geschäftsführerin vom FMGZ) spricht in ihrem Vortrag darüber, wie Selbstwirksamkeit, Selbstachtung und Selbstfürsorge mit einem respektvollen Umgang zusammenhängen. „Respektloses Verhalten gehört inzwischen zum Alltag und hinterlässt Spuren bei den Betroffenen“, betont Edith Ahmann. Die Persönlichkeit zu stärken, könne dazu beitragen, innere Freiheit zu gewinnen und sich davon nicht so beeindrucken zu lassen.

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Eine Anmeldung mit Nennung des Namens und der Adresse ist per Mail an frauenberatung@awo-hannover.de zu richten. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird per Email versendet. Der Anmeldeschluss ist der 26. September 2021.

Weitere Informationen: AWO Frauenberatungsstelle, Marktstraße 9, 31311 Uetze, Tel. 05132 823434, frauenberatung@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
AWO kann durch Spende Spielkreis organisieren

AWO kann durch Spende Spielkreis organisieren Region Hannover/ Hannover. „Wir freuen uns, dass die Geflüchteten aus der Ukraine so gut in Hannover aufgenommen und unterstützt werden. Aber wir dürfen die Flüchtlinge aus anderen Ländern auch nicht vergessen“, sagt Udo Niedergerke, der gemeinsam mit seiner Frau die...

Neues Projekt soll Alt-Laatzen verbinden

Neues Projekt soll Alt-Laatzen verbinden Hannover/ Laatzen. „Im Fokus steht zunächst die niedrigschwellige Kontaktaufnahme zu den Bürger*innen“, sagte Diana Jäger, stellvertretende Fachbereichsleiterin der AWO Region Hannover. Die AWO hat vor kurzem das Quartiersmanagementprojekt „Alt Laatzen verbindet sich“ gestartet – jetzt haben Vertreter*innen der AWO und...

Heranführung an den Arbeitsmarkt: Junge Frauen präsentierten ihre Werke

Heranführung an den Arbeitsmarkt: Junge Frauen präsentierten ihre Werke     Region Hannover/ Hannover-Linden. Die Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover im Ahrbergviertel in Hannover-Linden unterstützt junge Frauen dabei, verlässliche Alltagsstrukturen aufzubauen und sich für eine Ausbildung oder einen Job zu qualifizieren. In den Räumen der Jugendwerkstatt, die die...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+