AWO Mitarbeiterin Viktoria Podolskiy: „Wir möchten, dass geflüchtete Familien, die neu in Hannover sind, hier einen Raum zum Austausch haben und sich untereinander vernetzen können.“

Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

AWO Familienbildung organisiert offenen Treffpunkt für Familien im Bunten Haus Mühlenberg

Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Der Internationale Elterntreff der AWO Region Hannover im Bunten Haus Mühlenberg bietet geflüchteten Familien aus der Ukraine einen offenen Treffpunkt an. Das neue Angebot der AWO Familienbildung startet am 22. März 2022 und findet zukünftig jeden Dienstag von 10 bis 14 Uhr am Stauffenbergplatz 3 statt. „Wir möchten, dass Familien, die neu in Hannover sind, einen Raum zum Austausch haben und sich untereinander vernetzen können“, sagt Viktoria Podolskiy. Vor allem Frauen, die alleine in Hannover angekommen sind, sollen hier einen Anschluss für sich und ihre Kinder finden, betont die AWO Mitarbeiterin.

Podolskiy ist selber gebürtige Ukrainerin und spricht ukrainisch und russisch. „Ich kann viele Fragen unkompliziert klären und Tipps für den Alltag geben.“ Je nach Bedarf sei auch ein Bildungsangebot für Kinder oder ein Sprachkurs für Eltern möglich.

Das Angebot ist kostenlos. Wegen Corona ist die Anzahl auf zehn Erwachsene mit ihren Kindern begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wird aber aufgrund der begrenzten Teilnahmezahlen bei Viktoria Podolskiy unter der Telefonnummer 0176 43318913 oder per Mail an elterntreff.muehlenberg@awo-hannover.de empfohlen.

Text & Foto: Gaby Kujawa/AWO

AWO Mitarbeiterin Viktoria Podolskiy: „Wir möchten, dass geflüchtete Familien, die neu in Hannover sind, hier einen Raum zum Austausch haben und sich untereinander vernetzen können.“

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Auf zum Marathon-Wochenende…

Auf zum Marathon-Wochenende… Region Hannover/ Hannover. Zelt aufbauen, Startnummern für die Kinder verteilen, Kuchenspenden abholen, Equipment zusammenpacken und Laufshirts verteilen – bei der AWO laufen die letzten Vorbereitungen für das Marathon-Wochenende. Seit 24 Jahren ist die AWO Region Hannover unter dem Motto „AWO...

„Ein Freund wie kein anderer“

„Ein Freund wie kein anderer“ Region Hannover/Uetze. „Die Kinder hatten sich den Bundeskanzler oder den Bürgermeister als Vorleser gewünscht – es ist dann der Bürgermeister geworden“, sagte Carolina Brosig, stellvertretende Einrichtungsleiterin des Familienzentrums Schapers Kamp der AWO Region Hannover in Uetze, mit einem Schmunzeln. Bürgermeister...

Geflüchtete lernen schwimmen

Geflüchtete lernen schwimmen Region Hannover/ Hannover. „Wir sind es schon gewohnt, hier einzuspringen“, sagt Dr. Udo Niedergerke von der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung, die jetzt einen weiteren Schwimmkurs für Geflüchtete in der AWO Welle finanziert hat, dem Schwimmbad der AWO Region Hannover...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+