Gesundheitskurse für Frauen

Neue Angebote der AWO Frauenberatung in Seelze

Region Hannover/Seelze. Die Frauenberatung Seelze und Garbsen der AWO Region Hannover bietet ab dem 25. Januar 2023 in Kooperation mit „Rückenstark“ drei neue Gesundheitskurse speziell für Frauen an: Kurs eins für Frauen nach der Geburt findet mittwochs von 13 bis 14.30 Uhr statt und Kurs zwei für Frauen, bei denen die Geburt schon länger zurück liegt, mittwochs von 15 bis 16.30 Uhr. Kurs drei richtet sich an alle Frauen und wird mittwochs von 16:45 bis 18:15 Uhr. In den Kursen lernen die Frauen unter Anleitung der Mitarbeiterinnen von „rückenstark“ etwas für Ihre körperliche und psychische Gesundheit zu tun. Auf dem Programm stehen Trainings- und Entspannungsmöglichkeiten durch Faszien-Yoga, Achtsamkeit, Kraft und Koordinationsübungen sowie Beckenbodentraining und Pilates.

„Frauen sind vielfältigen Belastungen ausgesetzt“, erklärt AWO Frauenberaterin Julia Sixt. Sie benötigten Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft, Koordination, Haltungs- und Entspannungskompetenz, um immer wieder neue Kräfte tanken zu können. „Diese Gesundheitsressourcen für körperliches und geistiges Wohlbefinden aufzuspüren, sie zu aktivieren und anschließend auch im Alltag zu nutzen, ist Ziel dieses bewegten, entspannten und angenehmen Kurses“, betont Sixt.

Alle Kurse finden Im Alten Krug, Hannoversche Straße 15 A in Seelze statt und umfassen zehn Termine. Die Kosten pro Kurs betragen 159 Euro pro Person. Eine Kassenbeteiligung von 75 bis 100 Prozent kann beantragt werden. Die AOK übernimmt 100 Prozent der Kosten. Eine telefonische oder schriftliche Anmeldung bei der AWO Frauenberatung Seelze/Garbsen unter 01520 9895671 oder 0179 4493417 ist erforderlich.

Die Frauenberatung Seelze und Garbsen wird gefördert durch das Land Niedersachsen, die Region Hannover, die Städte Seelze und Garbsen.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover

Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover Hannover-List. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat jetzt 70 Schulranzen an Erstklässlerinnen und Erstklässler in der Kinder- und Jugendeinrichtung „Die Wellenbrecher“ des Kreisjugendwerks der AWO Region Hannover verteilt. Damit soll Kindern aus finanziell schwierigen Verhältnissen ein guter Schulstart ermöglicht werden. Die Schulranzen...

„Etwas beitragen und verändern können“

„Etwas beitragen und verändern können“ Region Hannover/ Hannover. Ercan Carikci war als Referent beim Fachtag zur rassismuskritischen Bildung der AWO Region Hannover und des AWO Jugendwerks tätig. Seit 2009 arbeitet er als freiberuflicher Coach und Berater in den Bereichen Empowerment und Rassismuskritik tätig. 2023 erschien sein...

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“ Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Viele Kinder hören tagtäglich Äußerungen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Kleidung, ihres Geschlechtes, ihres Ganges, ihres Alters oder anderer Merkmale, die verletzend sind. Sie lernen durch Beobachtung und Nachahmung und übernehmen dabei viele vorgelebte Stereotype. Wie erklärt man...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+