Gesprächskreis für Angehörige von Demenzbetroffenen bei der AWO Barsinghausen

Nächstes Treffen am 14. Juni um 18.30 Uhr

Region Hannover/Barsinghausen. Der monatliche Gesprächskreis für Angehörige, Freunde und Helfende von Demenzbetroffenen bei der AWO Region Hannover in Barsinghausen kann wegen des Rückgangs der Corona-Infektionen wieder starten. Das nächste Treffen findet am Montag, den 14. Juni von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Senioren-Begegnungsstätte Am Buchhorn 8 (Eingang in der Gerhart-Hauptmann-Straße), 30890 Barsinghausen statt. Die Gruppe trifft sich ab sofort immer am zweiten Montag des Monats.

Wegen der noch anhaltenden Pandemie ist die Zahl der Teilnehmenden auf zehn begrenzt. Interessierte müssen sich deshalb vorab bei Ingrid Wollenhaupt unter der Telefonnummer 05105 63967 anmelden. Die Sitzplätze sind mit Abstand eingerichtet. Beim Betreten und Gehen im Gruppenraum ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes vorgeschrieben, der am Platz abgenommen werden kann.

Ingrid Wollenhaupt und Horst Merkel, die beide den Gesprächskreis betreuen, freuen sich auf den Besuch und das Gespräch mit den Teilnehmenden.

Weitere Informationen: Ingrid Wollenhaupt, Tel. 05105 63967 und Horst Merkel, Tel. 0511 5463849

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Eine familiäre Atmosphäre“

„Eine familiäre Atmosphäre“ Region Hannover/ Langenhagen-Godshorn. Kommen und Gehen in Alt-Godshorn 78: 25 Gäste haben sich gestern (Mittwoch) über die Arbeit der im Frühjahr neu eröffneten Tagespflege der AWO Jugend- und Sozialdienste gGmbH in Godshorn informiert. Auch der stellvertretende Bürgermeister von Langenhagen Willi...

Mit einem Lächeln zur Arbeit

Mit einem Lächeln zur Arbeit Region Hannover/ Hannover. Vor kurzem hat Bodo Hapke seine Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten erfolgreich abgeschlossen. Eigentlich nichts Ungewöhnliches – doch der AWO Mitarbeiter ist 59 Jahre alt. Mit 58 hat er die Entscheidung getroffen, noch einmal etwas anderes zu machen....

„Eine Bereicherung für Bolzum“

„Eine Bereicherung für Bolzum“ Region Hannover/ Sehnde/Bolzum. Im Januar 2020 sind die ersten Mieterinnen und Mieter in die seniorengerechten Wohnungen im AWO ServiceHaus Bolzum eingezogen. Eine Eröffnungsfeier für das von der AWO Jugend- und Sozialdienste gGmbH gebaute Haus mit gemeinschaftlichem Wohnen, Tagespflege und ambulant...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+