Erzählzeit in der AWO Begegnungsstätte

„Muckefuck und Hasenbrot“ – Neues Angebot startet am 24. August

Region Hannover/ Hannover-List. Die AWO Seniorenarbeit hat ein neues Angebot im Programm für Menschen, die gern aus ihrem Leben erzählen. „Im Vordergrund steht das gemeinsame Erinnern der eigenen Lebensgeschichte. Wie war das damals bei mir und bei Dir?“, erläutert Stephanie Böhm, Quartierskoordinatorin der AWO Region Hannover. Das neue, ehrenamtlich geleitete Angebot startet am Dienstag, 24. August 2021, in der AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße in der List. Es findet 14tägig statt und beginnt jeweils um 9.30 Uhr.

In ihrer Arbeit im Quartier erfahre sie immer wieder wie heilsam und wohltuend das Erzählen ist. „Gerade in kleinen nachbarschaftlichen Runden schaffen Erzählmomente eine Verbundenheit und ein gegenseitiges Verständnis. Man braucht gleichzeitig auch die Geduld und Lust, anderen zuhören zu wollen“, so Böhm. Darauf achtet die Leiterin des neuen Angebotes, das den Titel „Muckefuck und Hasenbrot“ trägt. Sie bereitet zudem die jeweiligen Treffen thematisch vor, damit es leichter fällt, aus der eigenen Biografie zu erzählen. Die Teilnehmendenzahl ist auf acht Personen begrenzt. Wer Interesse hat, kann sich anmelden unter der Telefonnummer 0511-21978-173. 

Zum Hintergrund:

Seit 2018 unterstützt die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover die Quartiersentwicklung im Quartier rund um die Gottfried-Keller-Straße in der List. Ziel des Projekts „Miteinander im Viertel“ ist es, strukturelle Ressourcen zu fördern sowie die Verbundenheit der Bewohnerinnen und Bewohner zu stärken. Das Projekt wird von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert.

Text: Christian Degener/AWO

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Region Hannover/ Hannover-Linden. Die AWO Region Hannover startet am 9. Januar 2023 mit einem Vorbereitungskurs zum Hauptschulabschluss. „Mit diesem neuen Angebot möchten wir erwachsene Arbeitssuchende, die keinen oder keinen anerkannten Schulabschluss in Deutschland haben, die Möglichkeit bieten, diesen zu erreichen“,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+