Eltern-Kind Kunst-Workshop

Familien gestalten einen Lebensbaum

Hannover. Das Familienzentrum Schweriner Straße der AWO Region Hannover bietet am Samstag, 2. November von 10 bis 13 Uhr einen Kunst-Workshop für Familien an. Angeleitet wird die Gruppe von einer  Künstlerin aus Kleefeld.

Das Angebot richtet sich an Eltern oder Großeltern mit Kindern ab dem Vorschulalter. Sie lernen während des dreistündigen Angebots verschiedene Kunstmaterialien und Techniken kennen. Thema des Workshops ist die Gestaltung eines Lebensbaums auf Leinwand, der die einzelnen Familien repräsentiert. Die Familien können sich kreativ ausprobieren und gemeinsam ein Werk gestalten.

Stattfinden wird das Angebot in den Räumlichkeiten des AWO Familienzentrums in der Schweriner Straße. Der Teilnehmerbeitrag beträgt für Kinder drei Euro und für Erwachsene fünf Euro.

Die Veranstaltung wird durch den Bezirksrat Buchholz-Kleefeld gefördert.

Weitere Informationen und Anmeldung: AWO Familienzentrum Schweriner Straße, Sabrina Ennen, Tel.: 0511-537287, sabrina.ennen@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Vom Hort zum Ganztag

Vom Hort zum Ganztag Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Nach 17 Jahren ist Schluss: Der AWO Hort in der Grundschule Alemannstraße hat sich jetzt mit einem kleinen Abschiedsfest von den Kindern verabschiedet. Es ist der erste AWO Hort, der schließen muss. Nach den Sommerferien gibt es...

Mehr als 4000 Euro für Unwetter-Opfer

Mehr als 4000 Euro für Unwetter-Opfer Region Hannover/ Hannover. Tausende Menschen blicken nach dem Unwetter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auf die Trümmer ihrer Existenz. Viele verloren in den Fluten auch all ihre Erinnerungen an ihr bisheriges Leben wie zum Beispiel Familienfotos. „Die Dimension des Unwetters ist...

Sprach- und Teilhabeprojekt erfolgreich beendet

Sprach- und Teilhabeprojekt erfolgreich beendet Region Hannover/ Hannover. Seit dem Jahr 2017 besteht eine kooperative Zusammenarbeit zwischen Volkswagen Nutzfahrzeuge Hannover, der Flüchtlingshilfe des Volkswagen Konzerns und der Landeshauptstadt Hannover im Bereich der berufsbezogenen Deutschförderung für Geflüchtete. Umgesetzt wurden mittlerweile drei Projektphasen von „Deutsch 360 Grad“...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+