Eine Komposition aus Spaziergang und Gedächtnistraining

AWO organisiert Stadtführungen für ältere Menschen

Region Hannover/Hannover. Die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover bietet Stadtführungen für ältere Menschen an, die Lust haben nebenbei ihre Merkfähigkeit zu aktivieren. Unter dem Titel „Denk-Pfad Hannover“ verbindet die Gedächtnistrainerin Katja Kuhnt die Spaziergänge mit Elementen aus dem ganzheitlichen Gedächtnistraining und der Life Kinetik. „Dabei werden Wahrnehmungsaufgaben mit kognitiven Herausforderungen und Bewegungen verbunden“, erklärt AWO Mitarbeiterin Amely Wulf das Konzept. „Sie lernen verschiedene Merktechniken kennen und können damit auch ihre Merkfähigkeit im Alltag verbessern.“

Beim „Denk-Pfad Hannover 1“ erfahren die Teilnehmenden bei einem kleinen Rundgang durch die Alt- und Innenstadt beispielsweise was der Schrägaufzug in der Kuppel des Rathauses mit der Merkfähigkeit zu tun hat. Interessantes zur Protestbewegung in Kunst und Politik, zu Hannovers Gelehrten und wie Liebe in Tragödie enden kann, gibt es beim „Denk-Pfad Hannover 2“ zu entdecken.

Der erste Rundgang wird am 31. Mai 2022 angeboten, der zweite Rundgang am 2. Juni 2022. Beide Denk-Pfade beginnen am Neuen Rathaus und können unabhängig voneinander erlebt werden, dauern je 90 Minuten und kosten zwölf Euro pro Rundgang.

Interessierte können sich ab sofort bei der AWO Seniorenarbeit anmelden. Weitere Informationen und den genauen Treffpunkt gibt Angela Keunecke unter der Telefonnummer 0511 21978-123.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“

„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“ Region Hannover/ Hannover-Bemerode/Kronsberg-Süd. „Das ist ja richtig schön hier – und so viel Platz, staunt eine Besucherin beim Rundgang durch die Räume. Sie habe in der Zeitung von der Tagespflege gelesen und sei mit einer Nachbarin spontan vorbeigekommen. Mit ihr...

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+