Eine illustrierte Zeitreise

AWO bietet Vortrag über historische Orte in Anderten an

Region Hannover/Hannover-Anderten. Welche Geschichte steckt hinter den alten Steinen in Anderten? Was geschah vor 50, 100 oder 500 Jahren in Anderten? Antworten auf Fragen wie diese gibt Gisbert Selke in einem Vortrag in der Begegnungsstätte Anderten. Der Referent ist in Anderten und Misburg aufgewachsen. Anhand zahlreicher Quellen und Bilder stellt er Stationen des Werdens und Wandels Andertens vom Dorf zum Industriestandort und schließlich zum Stadtteil vor.

Anderten hat sich seinen dörflichen Charakter bewahrt. „Viele Menschen leben schon lange hier, oft ihr ganzes Leben lang“, sagt Kaja Tippenhauer. Das sei ein wunderbares Merkmal von Anderten – könne es Zugezogenen aber auch schwermachen, hier Fuß zu fassen, erklärt die AWO Mitarbeiterin die Idee hinter dem Angebot. „Mit unserer Begegnungsstätte laden wir Menschen ein, miteinander ins Gespräch zu kommen – egal wie lange sie ‚schon‘ oder ‚erst‘ in Anderten leben. Mit der Geschichte über den Stadtteil wollen wir zu Begegnung einladen.“

Der kostenlose Vortrag findet am Donnerstag, den 31. August von 14 bis 16 Uhr in der AWO Begegnungsstätte Anderten, Walter-Clemens-Platz 1, statt.

Gefördert wird das Angebot im Rahmen des Programms „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und Isolation“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus. Weitere Förderer sind die Region und die Stadt Hannover.

Mehr Informationen gibt es bei Kaja Tippenhauer unter Telefon 0511 21978-174 oder per E-Mail unter kaja.tippenhauer@awo-hannover.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“ Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Viele Kinder hören tagtäglich Äußerungen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Kleidung, ihres Geschlechtes, ihres Ganges, ihres Alters oder anderer Merkmale, die verletzend sind. Sie lernen durch Beobachtung und Nachahmung und übernehmen dabei viele vorgelebte Stereotype. Wie erklärt man...

Und, welches Lied sprichst du?

Und, welches Lied sprichst du? Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Konzentrierte Ruhe im Gruppenraum: Die Kinder sitzen im Halbkreis auf dem Boden und schauen auf Omid Bahadori, der nach und nach die Drumsticks verteilt. Die fünfjährige Rana neben ihm nimmt den Stick mit der linken Hand an,...

Mehr als 500 Besucherinnen und Besucher auf der BIWAQ-Jobmesse

Mehr als 500 Besucherinnen und Besucher auf der BIWAQ-Jobmesse Region Hannover/ Hannover. Die kürzlich stattgefundene Jobmesse im Rahmen des hannoverschen BIWAQ-Projekts „Wege in die Arbeitswelt“ in der VHS Hannover war ein großer Erfolg. Zahlreiche arbeitssuchende Menschen nutzten die Gelegenheit, direkt mit Arbeitgebern aus verschiedenen Branchen in Kontakt zu treten....

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+