Kitaleiterin Manuela Sternberg und Stadtteilvater Markus Heidhoff freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher.

Ein Treffpunkt zum Aufwärmen

„Langenhagen rückt zusammen“: Das Wärmecafé im AWO Familienzentrum Sonnenblume startet am 14. November

Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Das Familienzentrum Sonnenblume der AWO Region Hannover ist eine von mehreren Einrichtungen in Langenhagen, das sich an der von der Stadt Langenhagen initiierten Aktion „Langenhagen rückt zusammen“ beteiligt und ein Wärmecafé anbietet. Bürgerinnen und Bürger aus Langenhagen haben dort die Möglichkeit bei Kaffee, Tee und Keksen zusammenzukommen, sich auszutauschen und gemeinsam etwas Zeit zu verbringen. Begleitet wird das Wärmecafé von Markus Heidhoff, der am 1. November seine Arbeit als Stadtteilvater im AWO Familienzentrum aufgenommen hat.

Das kostenlose Angebot findet immer montags von 9:30 bis 12 Uhr im AWO Familienzentrum im Moorlilienweg 2, in Langenhagen-Kaltenweide vorerst bis Ende des Jahres statt und ist offen für alle Menschen aus Langenhagen. Starttermin ist Montag, der 14. November 2022.

„Mit dem Wärmecafé öffnen wir über unsere normalen Angebote hinaus zusätzlich unsere Türen, um in Zeiten der Energiekrise einen Ort zu schaffen, an dem sich für ein paar Stunden am Tag aufgewärmt werden kann“, sagt Kitaleiterin Manuela Sternberg. „Die Besucherinnen und Besucher können gemeinsam Gesellschaftsspiele spielen, an weihnachtlichen Bastelaktionen teilnehmen oder einfach nur da sein.“ Zusätzlich werde ein offener Bücherschrank bereitgestellt, aus dem auch Lektüre für zu Hause mitgenommen werden könne. „Das Angebot bietet eine gute Möglichkeit, dass die Menschen mich und meine Arbeit hier im Familienzentrum und im Stadtteil kennenlernen“, sagt Heidhoff, der als Ansprechpartner im Wärmecafé für die Menschen zur Verfügung steht.

Sternberg und Heidhoff freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher.

Text & Foto: Gaby Kujawa/AWO

Kitaleiterin Manuela Sternberg und Stadtteilvater Markus Heidhoff freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“

„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“ Region Hannover/ Hannover-Bemerode/Kronsberg-Süd. „Das ist ja richtig schön hier – und so viel Platz, staunt eine Besucherin beim Rundgang durch die Räume. Sie habe in der Zeitung von der Tagespflege gelesen und sei mit einer Nachbarin spontan vorbeigekommen. Mit ihr...

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+