Harald Matzke (hinten rechts), Filialleiter der Hannoverschen Volksbank in Linden, übergab das Schaukelpferd an Carsten Lücke, Leiter der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg.

Ein Schaukelpferd zieht um

Kinderspielzeug aus der Hannoverschen Volksbank in Linden steht jetzt in der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg

Region Hannover-Hannover-Linden. Zweites „Leben“ für ein Schaukelpferd: Weil die Hannoversche Volksbank in Linden umgezogen ist und das Kinderspielzeug nicht mitnehmen konnte, hat sie es der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg gespendet. Filialleiter Harald Matzke hat das Holzpferd heute an Carsten Lücke, Leiter der AWO Einrichtung in Linden, übergeben. „Das Pferd war sehr beliebt bei den Kindern, aber in unseren neuen Räumen an der Falkenstraße haben wir leider keinen Platz mehr dafür“, erläutert Matzke.

Das massive Holzpferd stand mehr als zehn Jahre im Eingangsbereich der ehemaligen Niederlassung in der Minister-Stüve-Straße. „Es ist schön, hochwertig und unverwüstlich“, sagt Matzke. Lücke freute sich sehr über das Geschenk: „Und noch viel mehr freuen sich natürlich die Kinder unserer Einrichtung.“ Die AWO Kita betreut derzeit 108 Kinder in Krippen- und Kitagruppen – viele von ihnen probierten ihr neues Spielzeug sofort aus, das in der kleinen Eingangshalle platziert wurde. „Sie haben untereinander schon Listen erstellt, wer wann schaukeln darf“, so Lücke. 

Text & Foto: Christian Degener/AWO

Harald Matzke (hinten rechts), Filialleiter der Hannoverschen Volksbank in Linden, übergab das Schaukelpferd an Carsten Lücke, Leiter der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
AWO kann durch Spende Spielkreis organisieren

AWO kann durch Spende Spielkreis organisieren Region Hannover/ Hannover. „Wir freuen uns, dass die Geflüchteten aus der Ukraine so gut in Hannover aufgenommen und unterstützt werden. Aber wir dürfen die Flüchtlinge aus anderen Ländern auch nicht vergessen“, sagt Udo Niedergerke, der gemeinsam mit seiner Frau die...

Neues Projekt soll Alt-Laatzen verbinden

Neues Projekt soll Alt-Laatzen verbinden Hannover/ Laatzen. „Im Fokus steht zunächst die niedrigschwellige Kontaktaufnahme zu den Bürger*innen“, sagte Diana Jäger, stellvertretende Fachbereichsleiterin der AWO Region Hannover. Die AWO hat vor kurzem das Quartiersmanagementprojekt „Alt Laatzen verbindet sich“ gestartet – jetzt haben Vertreter*innen der AWO und...

Heranführung an den Arbeitsmarkt: Junge Frauen präsentierten ihre Werke

Heranführung an den Arbeitsmarkt: Junge Frauen präsentierten ihre Werke     Region Hannover/ Hannover-Linden. Die Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover im Ahrbergviertel in Hannover-Linden unterstützt junge Frauen dabei, verlässliche Alltagsstrukturen aufzubauen und sich für eine Ausbildung oder einen Job zu qualifizieren. In den Räumen der Jugendwerkstatt, die die...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+