Digital unterwegs mit der AWO 

AWO Seniorenarbeit bietet Kompaktkurs zum Thema Video-Plattformen und regelmäßige Treffen an

Hannover-Anderten. Die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover bietet einen Kompaktkurs zum Thema Video-Plattformen an. Er findet Freitag, 5. November 2021, von 14 bis 17 Uhr in der Begegnungsstätte Anderten statt. Dort lernen Interessierte unter anderem, wie sie mit dem Programm „Zoom“ an digitalen Veranstaltungen im Netz teilnehmen können. Ausprobieren können sie ihr Erlerntes anschließend beim digitalen Dienstagsclub der AWO für Menschen ab 60 Jahren, der seit Beginn dieses Jahres 14tägig stattfindet. Der Kurs-Besuch ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Dienstagsclub, bei dem die Teilnehmenden aus verschiedenen Stadtteilen Hannovers digital zusammenkommen. „Wir treffen uns über Zoom in virtuellen Räumen zu unterschiedlichen Themen“, erklärt AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer. Dort kann geklönt, gespielt und sogar getanzt werden. Auch Unterstützung bei Computerproblemen gehört zum Angebot. 

Die Teilnehmenden verfügen über unterschiedliches Wissen im Umgang mit der Technik, manche seien vertraut mit dem Internet und für andere bedeute es Neuland, berichtet Tippenhauer. „Somit funktioniere nicht immer alles gleich. Aber wir erfahren, dass die Teilnehmenden viel Freude an den Treffen haben, sie Kraft schöpfen und sie ihnen Mut machen, an dem Thema digitale Vernetzung dran zu bleiben.“ Es sei schön zu sehen, wie die Teilnehmenden sich besser kennenlernen, sich gegenseitig helfen und am Leben der anderen teilhaben.

Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0511 21978-123 zum Kompaktkurs und/ oder dem digitalen Dienstagsclub anmelden und bekommen dort alle weiteren Informationen. Beide Angebote sind kostenlos.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover

Deutsches Kinderhilfswerk hilft 70 Schulkindern in Hannover Hannover-List. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat jetzt 70 Schulranzen an Erstklässlerinnen und Erstklässler in der Kinder- und Jugendeinrichtung „Die Wellenbrecher“ des Kreisjugendwerks der AWO Region Hannover verteilt. Damit soll Kindern aus finanziell schwierigen Verhältnissen ein guter Schulstart ermöglicht werden. Die Schulranzen...

„Etwas beitragen und verändern können“

„Etwas beitragen und verändern können“ Region Hannover/ Hannover. Ercan Carikci war als Referent beim Fachtag zur rassismuskritischen Bildung der AWO Region Hannover und des AWO Jugendwerks tätig. Seit 2009 arbeitet er als freiberuflicher Coach und Berater in den Bereichen Empowerment und Rassismuskritik tätig. 2023 erschien sein...

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“

„Eine Schule schaffen, in der jedes Kind die gleichen Chancen hat“ Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Viele Kinder hören tagtäglich Äußerungen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Kleidung, ihres Geschlechtes, ihres Ganges, ihres Alters oder anderer Merkmale, die verletzend sind. Sie lernen durch Beobachtung und Nachahmung und übernehmen dabei viele vorgelebte Stereotype. Wie erklärt man...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+