„Der Rucksack ist gepackt“

Kinder haben im Freizeitheim Vahrenwald ihre neue CD vorgestellt

Neun Kindertagesstätten und Familienzentren aus den hannoverschen Stadtteilen Vahrenwald-List und Bothfeld-Vahrenheide nahmen an dem Projekt teil. Auf dem Bild sind unter anderem Kinder der AWO Kita Dunantstraße zu sehen, die das Lied „Ich fühl’ mich wohl in meiner Haut“ sangen.

Hannover/Vahrenwald. „Ich bin wie ich bin! Wir lernen voneinander… Du bist wie Du bist! Wir leben miteinander…“: Mit einem „Rucksack-Lied“ über Toleranz und Freundschaft und weiteren Stücken haben Kinder aus neun Kindertagesstätten und Familienzentren aus Vahrenwald-List und Bothfeld-Vahrenheide ihre neue CD „Der Rucksack ist gepackt“ vorgestellt. Zwei Kitas und ein Familienzentrum der AWO Region Hannover nahmen an der Präsentation des Projekts am 9. Mai 2018 im Freizeitheim Vahrenwald teil, das von der Landeshauptstadt Hannover gefördert und von der AWO und dem Kulturtreff Vahrenheide begleitet wurde.

Der Saal im Freizeitheim Vahrenwald war gut gefüllt.

„Jedes Kind wird musikalisch geboren“, steht im Booklet der neuen CD. Die zwölf Lieder -geschrieben und produziert von Ronald Loy – tragen Titel wie „Ich fühl’ mich wohl in meiner Haut“ und „Füreinander da sein!“ und wurden von den Kindern auf der Veranstaltung vorgetragen.

Musikalisches Training, besonders im Vorschulalter, fördere die sprachliche Entwicklung der Kinder. „Musik ist eine Sprache, die Menschen über Grenzen hinweg verbindet“, betont Sabine Stassig, die bei der AWO für das Rucksackprogramm verantwortlich ist. Die Entstehung und Produktion dieser CD sei ein tolles Erlebnis gewesen. „Es war eine Freude zu sehen, wie begeistert und stolz die Kinder die Lieder präsentiert haben – die große Bühne war der richtige Ort für die Präsentation!“, sagte Ingrid Kröger, AWO Fachbereichsleiterin Tageseinrichtungen für Kinder, auf der Veranstaltung.

Jedes Kind erhielt am Ende des Auftritts eine frisch gepresste CD mit den von ihnen gemeinsam eingesungenen Liedern. Die CD-Vorstellung ist  Teil des Elternbildungs-und Sprachförderprogramms „Rucksack“.

 

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Stromspar-Check entlastet wieder Einkommensschwache

Stromspar-Check entlastet wieder Einkommensschwache Die Beratungen im Stromspar-Check gehen weiter. Nachdem sie coronabedingt unterbrochen waren, nehmen die AWO Region Hannover und die Klimaschutzagentur Region Hannover, das Angebot wieder auf. Es richtet sich an einkommensschwache Haushalte, die ihren Stromverbrauch und damit ihre Kosten clever nach...

Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder

Schuldnerberater fordern grundlegende Hilfe für in Armut lebende Kinder 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armutsverhältnissen. In der Region Hannover beziehen rund ein Viertel der Familien Sozialleistungen nach Hartz IV. Kommt es zur Überschuldung übertragen sich die Sorgen und Probleme der Eltern auch auf die Kinder. Deshalb...

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote

AWO Familienbildung in Corona-Zeiten: Eltern freuen sich über die Angebote „Wir sind traurig darüber, dass wir die vielen Eltern und Kinder im Moment nicht treffen können“, sagt Beate Kopmann, Leiterin der Familienbildung der AWO Region Hannover. Die Angebote für die Kinder und Eltern in den verschiedenen Stadtteilen werden wegen der...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+