Demenz: Vermutung, Verdacht oder Diagnose

Informationsabend für Familien, Freunde, Nachbarn und Helfende von Menschen mit Demenz  

Region Hannover/Barsinghausen. Mit der Vermutung, dem Verdacht oder der schon gestellten Diagnose „Demenz“ tun sich für Angehörige viele Fragen auf. Menschen mit Demenz verlieren nach und nach ihre Fähigkeiten, ihren Alltag zu bewältigen. Mit einem Informationsabend möchte der AWO Selbsthilfe Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz Kenntnisse über Formen und Folgen von Demenz vermitteln sowie Formen der Entlastung für die betreuenden Angehörigen aufzeigen. Auf der Veranstaltung mit Diplom-Psychologe Horst Merkel, der auch den Selbsthilfe Gesprächskreis in Barsinghausen begleitet, erhalten die Teilnehmenden Informationsmaterialien und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Der Informationsabend findet am Montag, dem 13. Juni von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Senioren-Begegnungsstätte Am Buchhorn 6 (Eingang in der Gerhart-Hauptmann-Straße) in Barsinghausen statt.

Die Veranstaltung ist ein Angebot des Selbsthilfe-Gesprächskreises für Angehörige von Demenzbetroffenen. Dieser Gesprächskreis wird über den AWO Ortsverein Barsinghausen organisiert und ist offen für alle, die sich um einen Menschen mit Demenz kümmern. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte werden gebeten, sich vorab bei Ingrid Wollenhaupt telefonisch unter 05105 63967 oder per E-Mail horst_merkel@t-online.de anzumelden.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“

„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“ Region Hannover/ Hannover-Bemerode/Kronsberg-Süd. „Das ist ja richtig schön hier – und so viel Platz, staunt eine Besucherin beim Rundgang durch die Räume. Sie habe in der Zeitung von der Tagespflege gelesen und sei mit einer Nachbarin spontan vorbeigekommen. Mit ihr...

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+