Demenz-Gesprächskreis bei der AWO in Barsinghausen

Information und Austausch

Barsinghausen. Angehörige, Freunde und Unterstützer von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, benötigen Unterstützung und Entlastung. Für alle Betroffenen bietet der AWO Ortsverein Barsinghausen in Zusammenarbeit mit der AWO Region Hannover einen Selbsthilfe-Gesprächskreis an. Hier können sich die Teilnehmenden unter fachkundiger Begleitung und Beratung informieren und ihre Erfahrungen austauschen.

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 12. September 2018 von 18.30 bis 20.30 Uhr im Kursana – Domizil Barsinghausen, im Raum 235 (Therapieraum) 1. Etage, Deisterplatz 3, direkt gegenüber dem S-Bahnhof Barsinghausen statt. (Fahrstuhl im Foyer benutzen. In der 1. Etage angekommen, geht es rechts herum durch den Wohnbereich bis zum Ende des Flures und dann wieder rechts herum erneut bis zum Ende des Flures, wo sich der Raum 235 befindet.)

Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich und sie ist kostenlos.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen: Ingrid Wollenhaupt, Tel. 05105 63967 und Horst Merkel, Tel. 0511 5463849

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Es hat ganz weiche Federn“

„Es hat ganz weiche Federn“ Hannover. „Pinkie ist schon drei Mal ausgebüxt“, berichtet die vierjährige Grace. Pinkie ist ein Huhn – eins von insgesamt neun Hühnern des Hühnermobils der Region Hannover, das diesen Monat in der AWO Kita Levester Straße zu Gast ist. Grace und...

„Ein schönes Gefühl“

„Ein schönes Gefühl“ Die Teilnehmerinnen der Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover haben 400 Mund- und Nasenschutzmasken genäht und an Björn-Oliver Bönsch und Bärbel Busse vom Kinderkrankenhaus Auf der Bult übergeben. Die jungen Frauen haben die Entscheidung selbst getroffen, die Masken dem Krankenhaus...

„I can do“-Präventionsprojekt

„I can do“-Präventionsprojekt Es ist Montagmorgen in der Kindertagesstätte Johannes-Lau-Hof der AWO Region Hannover: Vorsichtig drehen zwei Eisbären-Kinder Kiyan auf den Rücken. Damit ist der Fünfjährige auch ein Eisbär geworden und hat nun die Aufgabe, gemeinsam mit den anderen Eisbären die übrig gebliebenen...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+