Bingo-Nachmittag bei „Miteinander im Viertel“

Am 28. Februar 2019 ab 16 Uhr in der
AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße

Hannover/List. „Wenn die Tischnachbarin oder der Tischnachbar auf das Bingo-Blatt schielt, dann ist es wieder soweit – das Bingo-Fieber greift um sich“, so beschreiben die AWO Quartierskoordinatorinnen Christiane Adolph und Stephanie Böhm die Atmosphäre auf den regelmäßig stattfindenden Bingo-Nachmittagen in den Begegnungsstätten der AWO Region Hannover.

In der AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße 26 in der List wird am 28. Februar 2019 ab 16 Uhr zum ersten Mal ein Bingo-Nachmittag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturWissen im Viertel“ angeboten. Interessierte aus dem Quartier sind herzlich zum gemeinsamen Bingo-Spiel eingeladen. Es gibt Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Das Projekt Quartiersentwicklung „Miteinander im Viertel“ wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie. Ziel ist es, die Verbundenheit der Bewohnerinnen und Bewohner im Viertel vom Eulenkamp bis zur Hebbelstraße zu stärken und strukturelle Ressourcen zu fördern. Die Koordinatorinnen sind immer donnerstags zwischen 10 bis 12 Uhr vor Ort in der Gottfried-Keller-Straße 26 erreichbar.

Weitere Informationen: Quartierkoordination AWO-Seniorenarbeit, 0160 92065677 oder quatiergks@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Über sich hinausgewachsen“

„Über sich hinausgewachsen“ Hannover-Mühlenberg. Dressierte Ziegen, balancierende Tauben und springende Hunde: Manege frei hieß es jetzt für 70 Kinder der Kita Bonhoefferstraße der AWO Region Hannover im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg. Die Einrichtung hatte den Circus Benjamin aus Hamburg eine Woche lang zu Gast,...

Kita-Kinder freuen sich über neues Spielesortiment

Kita-Kinder freuen sich über neues Spielesortiment Hannover. Die AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg in Hannover-Linden zählt zu den Gewinnern der „KiTa-Spielothek“ 2019 und hat jetzt ein umfangreiches Spielwarenpaket mit 25 wissenschaftlich geprüften Produkten im Wert von etwa 500 Euro erhalten. Das Besondere an der „KiTa-Spielothek“: Die Produkte sollen...

Verloren gegangenes Wissen zu Tage fördern

Verloren gegangenes Wissen zu Tage fördern Wennigsen. Farben zum Malen aus Obst, Gemüse und Blumen selbst herstellen: Kinder der AWO Kita Langes Feld in Wennigsen haben in einem mehrmonatigen Projekt mit dem Titel „Färbergärten“ gelernt, Pflanzen so zu verarbeiten, dass daraus Farbstoffe gewonnen und eigene Malmittel...

Suche