Bingo-Nachmittag bei „Miteinander im Viertel“

Am 28. Februar 2019 ab 16 Uhr in der
AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße

Hannover/List. „Wenn die Tischnachbarin oder der Tischnachbar auf das Bingo-Blatt schielt, dann ist es wieder soweit – das Bingo-Fieber greift um sich“, so beschreiben die AWO Quartierskoordinatorinnen Christiane Adolph und Stephanie Böhm die Atmosphäre auf den regelmäßig stattfindenden Bingo-Nachmittagen in den Begegnungsstätten der AWO Region Hannover.

In der AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße 26 in der List wird am 28. Februar 2019 ab 16 Uhr zum ersten Mal ein Bingo-Nachmittag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturWissen im Viertel“ angeboten. Interessierte aus dem Quartier sind herzlich zum gemeinsamen Bingo-Spiel eingeladen. Es gibt Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Das Projekt Quartiersentwicklung „Miteinander im Viertel“ wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie. Ziel ist es, die Verbundenheit der Bewohnerinnen und Bewohner im Viertel vom Eulenkamp bis zur Hebbelstraße zu stärken und strukturelle Ressourcen zu fördern. Die Koordinatorinnen sind immer donnerstags zwischen 10 bis 12 Uhr vor Ort in der Gottfried-Keller-Straße 26 erreichbar.

Weitere Informationen: Quartierkoordination AWO-Seniorenarbeit, 0160 92065677 oder quatiergks@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
AWO Projekt will Hürden abbauen

AWO Projekt will Hürden abbauen Region Hannover/ Hannover-Anderten. „Ich möchte nicht immer nur auf meine Kinder und Enkel angewiesen sein“, sagt Margret R. Die 84-Jährige freut sich über das neue Angebot der AWO Region Hannover in Anderten, sich ein Tablet auszuleihen und an einem Schulungskurs...

„Die Chance bieten, etwas zu erreichen“

„Die Chance bieten, etwas zu erreichen“ Region Hannover/ Hannover. „Es war ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt.“ Die neue Stelle mit neuen Kolleginnen und Kollegen und in Leitungsfunktion während des Lockdowns im Frühling anzutreten, sei schon eine besondere Herausforderung gewesen“, sagt Caroline Gennen. Der persönliche Kontakt habe ihr dabei...

Hohe Teilnahme bei U18 Jugendwahl

Hohe Teilnahme bei U18 Jugendwahl Region Hannover/ Hannover. In 39 Wahllokalen in Hannover fand in diesem Jahr die U18-Jugendwahl zur bevorstehenden Bundestagswahl statt. Am Wahltag wurden in der Stadt Hannover 2.194 Stimmen von Jugendlichen abgegeben. Auch in sieben Kinder- und Jugendtreffs des Kreisjugendwerks der AWO...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+