Beim Frühstück ins Gespräch kommen

Anderten: Austausch zwischen Jüngeren und Älteren  

Hannover-Anderten. Was hat Jugendliche in den 50er und 60er Jahren bewegt, was beschäftigt sie heute? Welches Wissen haben Heranwachsende heute, das älteren Menschen helfen könnte – und welche Weisheiten können ältere Menschen Jüngeren bieten? Themen wie diesen widmet sich eine neue Kooperation der Seniorenarbeit der AWO Region Hannover und der Pestalozzi-Schule in Anderten: Einmal im Monat treffen sich Jugendliche mit älteren Menschen, um gemütlich zu frühstücken und miteinander ins Gespräch zu kommen. Es werden noch ältere Menschen gesucht, die an so einem Austausch Freude haben könnten. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Die Treffen finden jeweils freitags – 17. November, 15. Dezember und 19. Januar – von 9.30 bis 11.30 Uhr in der AWO Begegnungsstätte Walter-Clemens-Platz 1 in 30559 Anderten statt. Informationen und Anmeldung bei Kaja Tippenhauer, Tel. 0511-21978174 oder per Mail kaja.tippenhauer@awo-hannover.de.

Das Angebot ist Teil des Projektes „Mittendrin älter werden – aktiv vor Ort“. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Programms „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus. Weitere Förderer sind die Region und die Stadt Hannover.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Und, welches Lied sprichst du?

Und, welches Lied sprichst du? Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Konzentrierte Ruhe im Gruppenraum: Die Kinder sitzen im Halbkreis auf dem Boden und schauen auf Omid Bahadori, der nach und nach die Drumsticks verteilt. Die fünfjährige Rana neben ihm nimmt den Stick mit der linken Hand an,...

Mehr als 500 Besucherinnen und Besucher auf der BIWAQ-Jobmesse

Mehr als 500 Besucherinnen und Besucher auf der BIWAQ-Jobmesse Region Hannover/ Hannover. Die kürzlich stattgefundene Jobmesse im Rahmen des hannoverschen BIWAQ-Projekts „Wege in die Arbeitswelt“ in der VHS Hannover war ein großer Erfolg. Zahlreiche arbeitssuchende Menschen nutzten die Gelegenheit, direkt mit Arbeitgebern aus verschiedenen Branchen in Kontakt zu treten....

Zehn Jahre Gesetz zur vertraulichen Geburt

Zehn Jahre Gesetz zur vertraulichen Geburt Region Hannover/ Hannover. Zehn Jahre besteht das Gesetz, das die vertrauliche Geburt in Deutschland regelt. Es ermöglicht Frauen eine sichere und medizinisch begleitete Geburt mit Vor- und Nachsorge in einer Situation, in der sie besonderen Schutz brauchen. Den Schwangerschaftsberatungsstellen kommt...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+