Bedienung von Smartphone und Tablet lernen

Das Angebot in der AWO Begegnungsstätte Gottfried-Keller-Straße geht in die zweite Runde

Region Hannover/Hannover-List. Am Mittwoch, dem 31. August 2022 um 10 Uhr startet die neue Runde des Smartphone- und Tablet-Treffs in der Begegnungsstätte der AWO Region Hannover in der Gottfried-Keller-Straße 26. „Nachbarinnen und Nachbarn des Quartiers können hier Hilfestellungen im sicheren Umgang mit ihren Android-Geräten bekommen“, sagt AWO Mitarbeiterin Kaja Tippenhauer zu dem kostenlosen Angebot..

Die Teilnehmenden lernen die Funktionen des Smartphones kennen, erfahren wie sie Fotos ausdrucken oder Nachrichten per E-Mail oder Whats-App versenden können oder auch welche Spiele das Tablet bietet. Geleitet wird der Treff von einem erfahrenen Ehrenamtlichen.

Interessierte sind herzlich willkommen und sollen ihr Smartphone oder Tablet mitbringen. Weitere Informationen gibt es bei Kaja Tippenhauer unter Telefon 0511 21978-174 oder per E-Mail an kaja.tippenhauer@awo-hannover.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“

„Eine gesunde Mischung sozialer Infrastruktur“ Region Hannover/ Hannover-Bemerode/Kronsberg-Süd. „Das ist ja richtig schön hier – und so viel Platz, staunt eine Besucherin beim Rundgang durch die Räume. Sie habe in der Zeitung von der Tagespflege gelesen und sei mit einer Nachbarin spontan vorbeigekommen. Mit ihr...

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+