Babytreff und Babymassage jetzt online

AWO Familienbildung hat Kursangebot angepasst

Hannover. Das Kursangebot „Babytreff“ der AWO Familienbildung für Eltern mit Babys bis zum ersten Lebensjahr geht jetzt online. Ab Mittwoch, dem 17. Februar, können sich Mütter und Väter mit ihren Babys über die Plattform “Zoom” treffen. Sie werden von einer PEKiP- Kursleitung angeleitet und beraten. Der Kurs findet nachmittags von 15 bis 16 Uhr statt. Die Eltern erhalten Spiel- und Beschäftigungsanregungen für ihr Baby. So können sie die Entwicklung ihres Babys Zuhause unterstützen. Auch Fragen rund um das Zusammenleben mit dem Baby werden beantwortet. Die fünf Kurstreffen dauern jeweils 60 Minuten.

Auch der Kurs „Babymassage“ startet jetzt online. Eltern mit Babys zwischen sechs Wochen und sechs Monaten werden ab Dienstag, dem 16 Februar online über die Plattform „Zoom“ von einer für Babymassage (nach Frederick Leboyer) ausgebildeten Kursleitung angeleitet. Innerhalb des Kurses erlernen Mütter und Väter Griffe, die sie benötigen, um ihrem Baby eine Ganzkörpermassage zu geben. Die fünf Kurstreffen dauern jeweils 60 Minuten.

Für die Teilnahme an den Kursen wird ein Internetzugang und ein Laptop oder Tablet benötigt. Nach der Anmeldung über die AWO Familienbildung erhalten die Teilnehmenden einen Link, über den sie sich in den jeweiligen Kurs einloggen können. Das Gerät sollte so aufgestellt werden, dass die Eltern mit ihrem Baby zu sehen sind, damit die Kursleiterin auf die richtige Umsetzung der Übungen und Griffe achten kann.

Anmeldung per E-Mail an fabi@awo-hannover.de oder telefonisch bei Anja Fabig, Tel. 0511 21978-170.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Neue Salatbar kommt gut an

Neue Salatbar kommt gut an   Region Hannover/ Hannover-Linden. „Was schmeckt euch denn immer am besten?“, fragt Erzieherin Jacqueline Eickmeier, Erzieherin in der AWO Kita Herbartstraße in Linden, die beiden Kinder, die sich gerade an der Salatbar im Essensraum bedienen. „Gurken!“, sagt das Mädchen wie...

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+