Freuten sich über den neuen Krippenwagen (von links): Die Elternvertreterinnen Sandra Liedtke (links) und Jemima Gebser (3.v.l.), Kitaleiterin Tanja Diener (2.v.l.) sowie die Erzieherinnen Natascha Schellenberg (2.v.r.) und Daniela Yalcin.

AWO Kita in Wennigsen erhält neuen „Krippenbus“

Deisterspatzen im Langen Feld: Unternehmen spenden rund 1100 Euro

 

Region Hannover/ Wennigsen. Die AWO Kita Deisterspatzen in Wennigsen freut sich über einen neuen Krippenwagen, der über Spenden finanziert wurde. „Wir bezeichnen ihn als Krippenbus und können damit Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen“, berichtet Kitaleiterin Tanja Diener. Gerade die jüngeren Krippenkinder im Alter von ein bis drei Jahren könnten noch nicht so lange Wege zurücklegen. „Sie fahren dann in unserem Bus mit“ sagt Diener. Aber auch die größeren Kitakinder können darin noch Platz nehmen, wenn ein Weg mal zu weit ist.

Das neue Gefährt hat rund 1100 Euro gekostet und wurde über Spenden von Unternehmen finanziert. Organisiert haben die Spendenaktion die drei Elternvertreter*innen Stefan Rasch, Sandra Liedtke und Jemima Gebser. „Wir bedanken uns bei den Spender*innen für die tolle Unterstützung“, sagte Liedtke. Gespendet haben die Avacon Netz GmbH, die KS-Brandschutztechnik, der Schülertreff Gehrden und die Peter Schneider Unternehmensgruppe.

Erste Ausflüge hat die Krippe bereits unternommen, viele weitere sollen folgen. Beliebte Ziele seien der Waldkater, der Spielplatz in der Ökosiedlung und Einkaufsmöglichkeiten. Der Wagen bietet Platz für mindestens sechs Kinder und auch Platz zum Verstauen von Taschen und Proviant. Eine Art Verdeck schützt vor der Sonne. Und schon nach den ersten Ausflügen hat Diener festgestellt: „Besonders begehrt sind die Plätze in der ersten Reihe“.

Text, Foto & Clip: Christian Degener/AWO

Freuten sich über den neuen Krippenwagen (von links): Die Elternvertreterinnen Sandra Liedtke (links) und Jemima Gebser (3.v.l.), Kitaleiterin Tanja Diener (2.v.l.) sowie die Erzieherinnen Natascha Schellenberg (2.v.r.) und Daniela Yalcin.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt

Ausstellung sensibilisiert zum Thema Gewalt   Region Hannover/ Sehnde. Meinungsunterschiede auszutragen ist wichtig. Sie tragen auch zu einem gegenseitigen Verständnis bei. Doch wo fängt ein Streit an, unfair zu werden? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ zur Prävention von...

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP

Jugendliche wollen Verbesserungen auf dem IKEP Region Hannover/ Langenhagen-Kaltenweide. Der Projekttreffpunkt auf dem Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Langenhagen-Kaltenweide ist in den vergangenen drei Jahren zu einer beliebten Anlaufstelle für Jugendliche und Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren geworden. Ob Fußball, Basketball oder Aktivitäten in...

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss Region Hannover/ Hannover-Linden. Die AWO Region Hannover startet am 9. Januar 2023 mit einem Vorbereitungskurs zum Hauptschulabschluss. „Mit diesem neuen Angebot möchten wir erwachsene Arbeitssuchende, die keinen oder keinen anerkannten Schulabschluss in Deutschland haben, die Möglichkeit bieten, diesen zu erreichen“,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+