AWO Gruppenfahrt zur Insel Baltrum

Angebote für Senioren 60plus

Hannover. Die AWO Region Hannover e.V. bietet vom 23. bis zum 30. Juni 2018 eine Gruppenfahrt zur Insel Baltrum an. Übernachtet wird in einem familiär geführten Hotel mit erstklassigem Restaurant. Die Teilnehmenden erwartet neben Vollpension ein schönes Ausflugsprogramm, lange Spaziergänge und gesellige Abende. Die Fahrt wird von einer ehrenamtlichen Gruppenbetreuerin begleitet. Der Preis beträgt pro Person 686 Euro im Doppelzimmer und 736 Euro im Einzelzimmer.

Die detaillierte Ausschreibung sowie weitere Informationen zu der Reise erhalten Interessierte bei der AWO Region Hannover unter Telefon 0511 21978-177. Das komplette Programm der AWO Seniorenarbeit kann unter www.awo-senioren.info im Internet eingesehen werden.

Weitere Informationen: AWO Region Hannover e.V., Seniorenarbeit, Jasmin Kirschke, Tel. 0511 21978-177

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
AWO-Mitarbeitende informierten Schülerinnen und Schüler

AWO-Mitarbeitende informierten Schülerinnen und Schüler Hannover. Die AWO Region Hannover hat heute an der „11. Langen Nacht der Berufe“ im Neuen Rathauses am Trammplatz teilgenommen. Die AWO Personalabteilung und der Fachbereich Kindertagesstätten informierten die Schülerinnen und Schüler über den Beruf des Erziehers / der Erzieherin....

„Beim Namen fängt gegenseitiger Respekt an“

„Beim Namen fängt gegenseitiger Respekt an“ Hannover-Vahrenwald-List. „Heute ist unser Tag“ steht auf einem kleinen Plakat, das in diesen Tagen im Flur der AWO Kita Rosenbergstraße in Vahrenwald-List hängt. Das Plakat haben die Kinder der Einrichtung anlässlich des Weltkindertags in diesem Jahr gemalt. „Wir haben diesen...

Heute ist Weltkindertag!

Heute ist Weltkindertag! Hannover. Heute ist Weltkindertag! „Kinder brauchen Freiräume“ lautet das Motto in diesem Jahr. Damit rufen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk Bund, Länder und Kommunen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Das bedeutet: Kinder bringen...

Suche