An die Leinwand – fertig – los!

Projekt "Farbensinnspiel" in der Sonnenblume

Langenhagen. Was für ein Erlebnis für die drei- bis vier-jährigen Kinder in der AWO Kindertagesstätte Sonnenblume! In der Woche vom 15. bis 19. Januar 2018 waren sie eingeladen, am Projekt „Farbensinnspiel“ teilzunehmen. 16 Kinder wollten dabei sein.

Ausgerüstet mit riesigen Leinwänden, die teilweise fast größer als die Kinder waren, sowie Farben, Pinseln und Malkitteln ging es in der Projektwoche an die Arbeit. Jeden Tag wurde eine andere Farbe ausprobiert, so dass im Laufe der Woche tolle und sehr unterschiedliche Kunstwerke entstanden. Die Kinder erfuhren, wie lange es dauert, eine große Leinwand zu bepinseln, sie merkten was passiert wenn man Farben mischt oder eine neue Farbe über eine trockene Farbe streicht. Wann ihre Leinwand fertig sein sollte, entschieden sie selbst. Die meisten füllten die komplette Fläche mit bunter Kunst und gaben ihrem Bild einen Namen.

Aufgrund der großartigen Ergebnisse wurden die Eltern zu einer Vernissage eingeladen. Die Eltern waren begeistert und die Kinder sehr stolz auf ihre Bilder. Nach einer einwöchigen Ausstellungszeit im Foyer der Sonnenblume werden die Bilder mit nach Hause genommen und bekommen dort Ehrenplätze an den häuslichen Wänden.

Die Erzieherin Jenny Stade, die das Projekt leitete, meinte abschließend: „Es war fantastisch zu beobachten, mit welcher Ausdauer die Kinder an ihren Bildern malten. Auch die Experimentierfreude bei Mischen war sehr groß. Mir gefallen die Bilder sehr gut und ich freue mich schon auf die nächste Projektwoche mit Farben.“

Mehr Informationen: Kindertagesstätte und Familienzentrum “Sonnenblume”, Tel. 0511 51935-10, familienzentrum.weiherfeld@awo-hannover.de

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
AWO setzt sich für eine dauerhafte Finanzierung der Jugendwerkstätten ein

AWO setzt sich für eine dauerhafte Finanzierung der Jugendwerkstätten ein Hannover. Die Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region gibt es bereits seit den 80er Jahren, dennoch ist ihre Finanzierung nicht dauerhaft gesichert. „Die Förderung wurde jetzt glücklicherweise um zwei Jahre bis 2022 verlängert, aber wir leben trotzdem mit einer dauerhaften Unsicherheit“,...

Neues Rollstuhlfahrrad für mehr Bewegungsfreiheit

Neues Rollstuhlfahrrad für mehr Bewegungsfreiheit Hannover/ Langenhagen. Große Freude in der AWO City Park Residenz Langenhagen:  Mit finanzieller Hilfe der Bürgerstiftung Hannover hat das Pflegeheim ein elektrisches Fahrrad für Rollstühle gekauft. Einen Scheck in Höhe von 8290 Euro übergab Dorothea Jäger, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung e.V.,...

HIPPY künftig auch in Neustadt

HIPPY künftig auch in Neustadt Neustadt am Rübenberge. Neu in Neustadt am Rübenberge: Das Vorschulprogramm HIPPY. Dieses kostenlose und von der Region Hannover geförderte Angebot der Familienbildung der AWO Region Hannover richtet sich an Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren und deren Eltern....

Suche