Adventsbasar in der Gottfried-Keller-Straße

Selbstgemachtes, Handgemachtes und Second Hand Kindersachen

Hannover/List-Nordost. Am Sonntag, den 2. Dezember 2018 findet von 12 bis 15 Uhr ein Adventsbasar in der Gottfried-Keller-Straße 13 und 26 statt. Das Familienzentrum und die Begegnungsstätte der AWO Region Hannover öffnen gemeinsam ihre Türen für einen adventlichen Nachmittag.

Verkauft werden selbstgemachte Marmeladen, Chutneys, handgemachte Topflappen, Aquarelle, weihnachtliche Dekorationen, gebrauchte Kinderkleidung sowie Spielsachen und vieles mehr. Dazu gibt es frische Waffeln, Kuchen und heiße Getränke.

Es gibt noch freie Tische! Wer mit verkaufen möchte, kann sich bis zum 26. November 2018 anmelden. Pro Tisch wird eine Gebühr von fünf Euro sowie eine Kuchenspende erbeten. Die Erlöse des Kuchenbuffets kommen den beiden Einrichtungen zugute.

Anmeldungen und weitere Informationen bei der Quartierskoordinatorin Stephanie Böhm unter der Telefonnummer 0511 21978-173 oder stephanie.boehm@awo-hannover.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Vom Hort zum Ganztag

Vom Hort zum Ganztag Region Hannover/ Hannover-Vahrenwald. Nach 17 Jahren ist Schluss: Der AWO Hort in der Grundschule Alemannstraße hat sich jetzt mit einem kleinen Abschiedsfest von den Kindern verabschiedet. Es ist der erste AWO Hort, der schließen muss. Nach den Sommerferien gibt es...

Mehr als 4000 Euro für Unwetter-Opfer

Mehr als 4000 Euro für Unwetter-Opfer Region Hannover/ Hannover. Tausende Menschen blicken nach dem Unwetter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auf die Trümmer ihrer Existenz. Viele verloren in den Fluten auch all ihre Erinnerungen an ihr bisheriges Leben wie zum Beispiel Familienfotos. „Die Dimension des Unwetters ist...

Sprach- und Teilhabeprojekt erfolgreich beendet

Sprach- und Teilhabeprojekt erfolgreich beendet Region Hannover/ Hannover. Seit dem Jahr 2017 besteht eine kooperative Zusammenarbeit zwischen Volkswagen Nutzfahrzeuge Hannover, der Flüchtlingshilfe des Volkswagen Konzerns und der Landeshauptstadt Hannover im Bereich der berufsbezogenen Deutschförderung für Geflüchtete. Umgesetzt wurden mittlerweile drei Projektphasen von „Deutsch 360 Grad“...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+