Jan Behnen, Leiter der AWO City Park Residenz Langenhagen, zeigt eines der drei Aquarien der Einrichtung.

Patin oder Paten für Aquarien gesucht

AWO City Park Residenz Langenhagen

Region Hannover/ Langenhagen. Fische beobachten kann entspannend und wohltuend sein – das haben Psychologen der britischen Plymouth University vor ein paar Jahren mit einer Studie belegt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der AWO City Park Residenz Langenhagen haben täglich die Möglichkeit, Fische zu sehen – jeder Wohnbereich der Einrichtung hat ein Aquarium. Was derzeit fehlt: Eine ehrenamtlich engagierte Person, die diese Aquarien betreut. „Wir suchen jemanden, der Lust hat, die Fische zu füttern und die kleinen Unterwasserwelten zu entwickeln“, sagt Jan Behnen, Leiter der AWO City Park Residenz. Für den Kauf von Pflanzen, Fischen und Zubehör steht ein kleines Budget zur Verfügung. „Und für die Arbeit können wir eine Aufwandsentschädigung zahlen“, betont Behnen.

Ein Aquarium steht auf dem sogenannten Marktplatz der Einrichtung, der sich direkt neben dem Speisesaal befindet. Hier treffen sich die Bewohnenden, unterhalten sich, warten auf den Beginn des Essens und können auf Sofas Platz nehmen und die Fische beobachten. „Die Aquarien sind beliebt bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern – ich vergleiche sie gern mit Tiersendungen im Fernsehen“, sagt Behnen. Besonders beliebt seien Neonfische, die leuchten.

Die Pflege hatte bisher ein Mitarbeiter übernommen, dessen Hobby Aquaristik ist, der die Einrichtung aber in Kürze verlässt. „Am besten geeignet wäre jemand, der das nach seinem Feierabend macht – abends, wenn es ruhiger wird in unserer Einrichtung, oder am Wochenende“, sagt Behnen. Wer Fische und Vögel mag: Eine Bewohnerin hat einen Papagei, der auch zusätzliche Betreuung benötige. „Er kann sprechen und ist überhaupt sehr kommunikativ und zutraulich!“

Wer Interesse hat, die Aquarien der Einrichtung zu betreuen, kann sich bei Einrichtungsleiter Jan Behnen unter 0511 59096-21 melden.

Text & Foto: Christian Degener/AWO

Jan Behnen, Leiter der AWO City Park Residenz Langenhagen, zeigt eins der drei Aquarien der Einrichtung.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Yoga mit Baby bei der AWO Familienbildung jetzt online

Yoga mit Baby bei der AWO Familienbildung jetzt online Hannover. Langsam füllt sich der Bildschirm. Stimmengewirr. „Hat es funktioniert?“, „Ich muss mich nochmal neu anmelden“, „Hallo, du bist ja auch dabei – wie schön.“ Gesichter erscheinen und verschwinden wieder. Nach und nach schalten sich die Teilnehmerinnen des Online-Kurses „Yoga...

“Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik”

“Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik” Hannover/Wettbergen. “Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik”, sagte Stefanie Kriese, Erzieherin in der AWO Kita Bergfeldstraße, heute im Interview mit dem ZDF. “Wir sind ein wichtiges Rad im Getriebe unserer Gesellschaft – ohne uns würde vieles nicht laufen.”...

Patin oder Paten für Aquarien gesucht

Patin oder Paten für Aquarien gesucht Region Hannover/ Langenhagen. Fische beobachten kann entspannend und wohltuend sein – das haben Psychologen der britischen Plymouth University vor ein paar Jahren mit einer Studie belegt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der AWO City Park Residenz Langenhagen haben täglich die Möglichkeit,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+