200 Schulranzen und Rücksäcke verstaut: Tanja Finke, Unternehmenskommunikation Sparkasse Hannover, und Dirk von der Osten, Vorstand der AWO Region Hannover.

Packaktion: Sparkasse übergibt Ranzen und Rucksäcke an die AWO

Mitarbeitende haben Geld für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine gesammelt

Region Hannover/ Hannover. „Mehr passt auch nicht mehr hinein“, sagt Dirk von der Osten, Vorstand der AWO Region Hannover. Gemeinsam mit Tanja Finke, Unternehmenskommunikation Sparkasse Hannover, hat er 40 Kartons mit insgesamt 200 Schulranzen und Rucksäcke in den AWO Bus mit Anhänger verstaut. Zuvor wurden sie von einem kleinen Sparkassen-Team in Kartons verpackt. „Wir werden die Ranzen in den nächsten Tagen an unsere Notunterkünfte, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie kooperierende Schulen verteilen“, freut sich von der Osten und bedankt sich bei Finke für die tatkräftige Unterstützung.

Die Mitarbeitenden der Sparkasse haben binnen vier Wochen 15.000 Euro gesammelt. Mit dem Geld sollten Kinder- und Jugendliche aus der Ukraine unterstützt werden. Die Ranzen haben eine komplette Schulausstattung und wurden uns von den Firmen Ranzenmaxx Schulranzen & Rucksäcke und ComZu GmbH zu besonderen Konditionen zur Verfügung gestellt“, sagt Finke.

Text & Fotos: Gaby Kujawa/AWO

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Arbeitskreis Häusliche Gewalt verteilte Taschentücher

Arbeitskreis Häusliche Gewalt verteilte Taschentücher Region Hannover/ Burgdorf. Ein „leuchtendes“ Orange ist die Farbe der UN-Kampagne „Orange the World“, die auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam macht. Diese Farbe haben auch die Taschentuchpäckchen, die die Mitglieder des Arbeitskreises Häusliche Gewalt in Burgdorf am heutigen internationalen Tag...

„Baustelle“ Gewalt gegen Frauen

„Baustelle“ Gewalt gegen Frauen Region Hannover/ Uetze. Eine kleine Baustelle mitten auf dem Hindenburgplatz in Uetze hat heute die Aufmerksamkeit vieler Passant*innen auf sich gezogen. Doch die Baustelle war keine normale Baustelle, sondern eine vom Frauenbündnis Uetze inszenierte, um am heutigen internationalen Tag zur...

 „Gewalt kommt nicht in die Tüte“

 „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ Region Hannover/ Garbsen. Die Mitarbeiterinnen des Mädchen- und Frauenzentrums und der Polizei haben gemeinsam mit Pegah Metje, Beraterin der AWO Frauenberatungsstelle, im Planetencenter in Garbsen Brötchentüten mit dem Slogan „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ verteilt. Die Tüten enthalten Infomaterialien...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+