Viele Obdachlose schlafen trotz der Kälte draußen.

Obdachlosen helfen – jetzt spenden!

Wintereinbruch: Wohnungslose gefährdet

Region Hannover/ Hannover. Sie übernachten im Hauseingängen, auf Bänken oder unter Brücken: Mehr als 800 Wohnungslose gibt es nach Schätzung des Vereins „Stimme der Ungehörten“ in Hannover. Der heftige Wintereinbruch ist für die Obdachlosen lebensgefährlich: Bei den niedrigen Temperaturen droht der Tod durch Erfrieren. Die AWO Region Hannover ruft dazu auf, die Betroffenen mit einer Spende an die Obdachlosenhilfe Hannover zu unterstützen. Möglich sind Sach- und Geldspenden. Benötigt werden Isomatten, warme Kleidung und Essen – vorzugsweise Fertigsuppen, da sie sich schnell zubereiten lassen. Die Sachspenden können montags und dienstags zwischen 10 bis 16 Uhr in der Voltmerstraße 41 in Hannover-Hainholz abgegeben werden. Geldspenden bitte an das folgende Konto der Obdachlosenhilfe Hannover e.V.: Hannoversche Volksbank, IBAN DE 37 2519 0001 0796 4927 00, BIC VOHADE2HXXX. Weitere Informationen zu den Unterstützungsmöglichkeiten und den Kontakt gibt es hier: https://www.obdachlosenhilfe.org/helfen

Text: Christian Degener/AWO, Foto: Reinhold Fahlbusch

Viele Obdachlose schlafen trotz der Kälte draußen.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Gesunde Führung ist das A und O

Gesunde Führung ist das A und O Region Hannover/ Hannover. „Gesunde Führung und Führungskräfteentwicklung in Zeiten des Wandels“ – so der Titel des vom Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderten Projekts im Programm rückenwind+: Drei Jahre hat die AWO Region Hannover am Aufbau der Führungskräfteentwicklung im Verband gearbeitet. Zum...

Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen

Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen Region Hannover/ Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze. Die Frauenberatungsstelle der AWO Region Hannover in Sehnde bietet unter dem Titel „Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge“ einmal im Monat einen offenen Treffpunkt für alle interessierten Frauen an. „Damit wollen wir Frauen ansprechen, die...

„Hier habe ich Kontakt zu anderen Menschen“

„Hier habe ich Kontakt zu anderen Menschen“ Region Hannover/ Hannover. Achim Günter Klimaschewsky ist Teilnehmer bei AWO BeA – Betätigungsangebote für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Als technischer Assistent unterstützt er Gerd Krüger, der als Haustechniker für die AWO Einrichtungen Wohnheim Nordfelder Reihe und Carré Spierenweg zuständig ist,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+