Die Teilnehmerinnen freuen sich über ihre Zertifikate. Hier auf der Abschlussveranstaltung im AWO Tagungsraum Martha-Wissmann-Platz mit AWO Fachberaterin Denise Demerau (links) und AWO Kitaleiterin Meike Schmitz (2. von rechts).

Kompaktkurs U3 erfolgreich abgeschlossen

Schulung für Fachkräfte zur pädagogischen Arbeit mit Kindern unter drei Jahren konnte wieder stattfinden

Region Hannover/ Hannover. Acht pädagogische Fachkräfte aus den Kindestagesstätten der AWO Region Hannover haben jetzt den Kompaktkurs U3 – eine Fortbildung für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren erfolgreich abgeschlossen und eine qualifizierte Teilnahmebestätigung erhalten. Zum Abschluss der Fortbildung präsentierten sie  jeweils einen Schwerpunkt aus ihrer Facharbeit. Darunter waren Themen wie „Krippenkinder im Kitaalltag beteiligen“, „Bindungs- und Beziehungsaufbau“ oder wie sich Yoga auf die kindliche Entwicklung auswirkt.

Die pädagogischen Fachkräfte haben von Januar bis Juni 2022 an insgesamt 92 Unterrichtseinheiten über vier Module teilgenommen und wurden zu Themen wie Entwicklungspsychologie, Bindungstheorien, Situationsansatz oder Early Exellence geschult. Bestandteil der Fortbildung ist auch eine Facharbeit, in der sie die theoretischen Inhalte mit Beispielen aus ihrer täglichen Praxis verknüpfen sollten.

„Wir schulen hier eine moderne Pädagogik, die auf unsere aktuellen Anforderungen im Kita-Bereich abgestimmt ist, zum Beispiel die Umsetzung der Kinderrechte in den Einrichtungen oder unser neues Eingewöhnungsmodell und vermitteln die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur frühen Pädagogik“, sagt Heike Rahlves. Denn in der Ausbildung werde der Bereich Krippenpädagogik noch nicht genügend berücksichtigt, betont die stellvertretende Leiterin des AWO Fachbereichs Tageseinrichtungen für Kinder.

„Ich freue mich unglaublich darüber, dass der Kompaktkurs U3 endlich wieder stattfinden konnte“, sagt AWO Fachberaterin Denise Damerau, die die Fortbildungsreihe leitet. Wegen Corona musste in 2020 nach dem ersten Modul, die Fortbildung abgebrochen werden und im vergangenen Jahr wurde der gesamte Kurs abgesagt. „Nun können wir wieder die Pädagogik in den Fokus rücken und Fachkräfte weiterbilden.“ Dies komme unmittelbar den Kindern in den Kitas zugute und steigere die Qualität der pädagogischen Arbeit in unseren Kindertagesstätten.

Zum Hintergrund:
Der Fachbereich Tageseinrichtungen für Kinder der AWO Region Hannover hat eine Fortbildungsreihe speziell für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren entwickelt, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert und auf die aktuellen Anforderungen ausgerichtet ist. Die Fortbildung richtet sich an die pädagogischen Fachkräfte in den AWO Kindertagesstätten und findet jedes Jahr von Januar bis Juni statt.

Text & Foto: Gaby Kujawa/AWO

Die Teilnehmerinnen freuen sich über ihre Zertifikate. Hier auf der Abschlussveranstaltung im AWO Tagungsraum Martha-Wissmann-Platz mit AWO Fachberaterin Denise Demerau (links) und AWO Kitaleiterin Meike Schmitz (2. von rechts).

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Gesunde Führung ist das A und O

Gesunde Führung ist das A und O Region Hannover/ Hannover. „Gesunde Führung und Führungskräfteentwicklung in Zeiten des Wandels“ – so der Titel des vom Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderten Projekts im Programm rückenwind+: Drei Jahre hat die AWO Region Hannover am Aufbau der Führungskräfteentwicklung im Verband gearbeitet. Zum...

Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen

Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen Region Hannover/ Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze. Die Frauenberatungsstelle der AWO Region Hannover in Sehnde bietet unter dem Titel „Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge“ einmal im Monat einen offenen Treffpunkt für alle interessierten Frauen an. „Damit wollen wir Frauen ansprechen, die...

„Hier habe ich Kontakt zu anderen Menschen“

„Hier habe ich Kontakt zu anderen Menschen“ Region Hannover/ Hannover. Achim Günter Klimaschewsky ist Teilnehmer bei AWO BeA – Betätigungsangebote für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Als technischer Assistent unterstützt er Gerd Krüger, der als Haustechniker für die AWO Einrichtungen Wohnheim Nordfelder Reihe und Carré Spierenweg zuständig ist,...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+