Kerstin Siegert (links), Leiterin der AWO Kita, mit Kindern, die sich an der Aktion beteiligt haben. Michaela Holub (rechts), deren Kind die AWO Kita besucht, hat die Sammlung der Pakete mit organisiert.

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder

AWO Kita in Wennigsen unterstützt den Verein „Deistersterne“ bei Geschenkeaktion für Kinder aus Tafel-Familien

Hannover/ Wennigsen. Kinder bereiten anderen Kindern eine weihnachtliche Freude: Die AWO Kita „Deisterspatzen“ in Wennigsen beteiligt sich an einer Geschenke-Aktion der „Deistersterne“, bei der finanziell benachteiligte Kinder aus Tafel-Familien in Barsinghausen, Gehrden, Springe und Bad Nenndorf unter dem Motto „Weihnachtsüberraschung vor Ort“ beschenkt werden. „Es sind 16 Pakete zusammen gekommen“, sagt Kerstin Siegert, Leiterin der AWO Kita „Deisterspatzen“ in Wennigsen, stolz. „Wir haben diese Aktion gewählt, weil die Deistersterne hier für die Kinder in unserer Region etwas Gutes tun.“

Zuvor haben die Erzieherinnen und Erzieher mit den Kindern über die Aktion und das Thema Armut gesprochen. „Wir haben mit ihnen darüber geredet, dass es auch Kinder in unserer Nähe gibt, die nicht so große oder sogar gar keine Geschenke zu Weihnachten bekommen. Dann haben wir gemeinsam darüber nachgedacht, wie gut es uns eigentlich geht und das jeder bestimmt etwas abgeben und damit anderen eine Freude machen kann.“, berichtet Siegert. Die Kinder seien sofort aktiv dabei gewesen und hätten teilweise auch etwas von ihren eigenen Spielsachen abgegeben – und auch die Eltern hätten die Geschenke-Aktion sehr gut gefunden. Michaela Holub, deren Kind die AWO Kita besucht, hat die Sammlung der Pakete mit organisiert. Sie hat sie jetzt abgeholt und wird sie an die „Deistersterne“ weiterleiten. Was sich in den Geschenkpaketen befindet, erfahren die jungen Empfängerinnen und Empfänger dann kurz vor Weihnachten.

Zum Hintergrund:

Der Verein „Deistersterne“ wurde im Jahr 2017 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, sozial und finanziell benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien in der Deisterregion zu unterstützen.

Kerstin Siegert (links), Leiterin der AWO Kita, mit Kindern, die sich an der Aktion beteiligt haben. Michaela Holub (rechts), deren Kind die AWO Kita besucht, hat die Sammlung der Pakete mit organisiert.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+