"Familienzentrum Elmstraße - Bewegt und macht Spaß!": Einrichtungsleiterin Manuela Thierling (links) und Koordinatorin Anuschka Weinobst überreichten einen der Beutel mit Spielen.

Kinder erhalten Beutel mit Spielen

AWO Familienzentrum Elmstraße: Morgen ist der Weltspieltag

Region Hannover/ Hannover-Sahlkamp. Bewegung ist wichtig – das gilt für Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Bei Kindern ist Bewegung wichtig für ihre Entwicklung – ihr Recht auf Spiel, Spaß und Erholung ist sogar in der UN-Kinderrechtskonvention verankert. Morgen ist der Weltspieltag und das AWO Familienzentrum Elmstraße hat diesen Tag zum Anlass genommen, auf dieses Recht mit einer Aktion hinzuweisen: Koordinatorin Anuschka Weinobst hat für jedes Kind einen Beutel mit Spielen zusammengestellt. „Die Spiele sind Anreize für die Kinder und ihre Familien, sich draußen gemeinsam zu bewegen und Spaß zu haben“, betont Weinobst. 

Alle knapp 100 Kinder der AWO Einrichtung erhalten einen solchen Beutel, auf die Weinobst selbst die Aufschrift „Familienzentrum Elmstraße – Bewegt und macht Spaß“ gesprüht hat. Darin befinden sich abhängig vom Alter der Kinder Fangspiele, Gummibälle, Seifenblasen, Springseile, Straßenkreide, Frisbees, Sonnenschutzcaps und Infos zu Spiel- und Bewegungsangeboten im Stadtteil und für Zuhause. Beigelegt ist beispielsweise eine Broschüre der Niedersächsischen Kinderturnstiftung, in der alle Spielplätze, Tischtennisplatten, Basketballkörbe und weitere Sportangebote aufgeführt sind. Im „Wohnzimmer-Märchenwald“ wird das Zuhause zum Spielort – es braucht lediglich eine Decke, einen Stuhl, Bauklötze und Papierrollen. „Die Kinder mussten in den vergangenen Monaten während der Corona-Pandemie ganz schön zurückstecken – mit dieser Aktion wollen wir zeigen, dass wir für sie da sind“, sagt Weinobst.

Text & Foto: Christian Degener/AWO

"Familienzentrum Elmstraße - Bewegt und macht Spaß!": Einrichtungsleiterin Manuela Thierling (links) und Koordinatorin Anuschka Weinobst überreichten einen der Beutel mit Spielen.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Elfriede Meyer feiert ihren 103. Geburtstag

Elfriede Meyer feiert ihren 103. Geburtstag Region Hannover/ Sehnde. „Die Reichstagswahlen sollen im September 1920 stattfinden“ titelte die Hannoversche Allgemeine Zeitung am 31. Januar 1920. Elfriede Meyer, Bewohnerin der AWO Residenz in Sehnde, sitzt in einem großen Sessel in ihrem Zimmer und zeigt lächelnd auf die...

Das AWO Fortbildungsverzeichnis ist erschienen

Das  AWO Fortbildungsverzeichnis ist erschienen Region Hannover/ Hannover. Über 60 Veranstaltungen, neue Themenfelder und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung: Das diesjährige Fortbildungsprogramm der AWO Region Hannover ist erschienen und wartet mit einigen inhaltlichen und technischen Neuerungen auf. Natürlich enthält es wieder viele spannende Seminare: Neu hinzugekommen...

“Je länger sie dauert, desto höher werden die Hürden für den Wiedereinstieg”

“Je länger sie dauert, desto höher werden die Hürden für den Wiedereinstieg” Im Fokus der aktuellen Ausgabe unseres Magazins AWO ImPuls steht das Thema Schulvermeidung. Wir haben mit Dr. Burkhard Neuhaus, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Kinderkrankenhaus AUF DER BULT in Hannover, gesprochen. Er ist ein Initiator des neuen Bündnisses gegen Schulvermeidung...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+