AWO Kitaleiter Carsten Lücke im Interview mit dem NDR.

Interview zum Thema Testpflicht

Der NDR war heute zu Gast in der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg

Region Hannover/ Hannover-Linden. Ab heute gilt die Testpflicht in den Kitas in Niedersachsen: Eltern müssen ihre Kinder drei Mal pro Woche früh morgens testen. Ein NDR-Team war heute zu Gast in der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg im hannoverschen Stadtteil Linden-Mitte und wollte wissen, was die Eltern und die Kita Leitung von der Testpflicht halten. „Wir begrüßen die Testpflicht, Testen gibt uns mehr Sicherheit“, sagte Carsten Lücke, Leiter der AWO Kita. Allerdings sei der Aufwand hoch: alle Tests müssten dokumentiert werden, zwei Mitarbeitende seien dadurch morgens im Empfangsbereich der Kita beschäftigt.

Die Eltern seien ebenfalls überzeugt vom Testen – bereits zuvor hatte die Kita auf freiwillige Tests gesetzt und alle hätten mitgemacht. Aber auch für die bedeutet das Testen zusätzlichen Aufwand. „Wenn beispielsweise drei Kinder getestet werden müssen, sind das schon 20 Minuten“, so Lücke. Für die Kinder seien die Tests zum Teil unangenehm. Lücke begrüßt, dass die sogenannten Lolli-Tests demnächst wieder zugelassen werden sollen. „Kinder sollten nicht zu den herkömmlichen Tests gezwungen werden, das könnte ein Trauma auslösen“, betont Lücke. Wenn sich ein Kind weigert, kann sich ein Elternteil ersatzweise testen lassen. 

Text & Fotos: Christian Degener/AWO

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Auf zum Marathon-Wochenende…

Auf zum Marathon-Wochenende… Region Hannover/ Hannover. Zelt aufbauen, Startnummern für die Kinder verteilen, Kuchenspenden abholen, Equipment zusammenpacken und Laufshirts verteilen – bei der AWO laufen die letzten Vorbereitungen für das Marathon-Wochenende. Seit 24 Jahren ist die AWO Region Hannover unter dem Motto „AWO...

„Ein Freund wie kein anderer“

„Ein Freund wie kein anderer“ Region Hannover/Uetze. „Die Kinder hatten sich den Bundeskanzler oder den Bürgermeister als Vorleser gewünscht – es ist dann der Bürgermeister geworden“, sagte Carolina Brosig, stellvertretende Einrichtungsleiterin des Familienzentrums Schapers Kamp der AWO Region Hannover in Uetze, mit einem Schmunzeln. Bürgermeister...

Geflüchtete lernen schwimmen

Geflüchtete lernen schwimmen Region Hannover/ Hannover. „Wir sind es schon gewohnt, hier einzuspringen“, sagt Dr. Udo Niedergerke von der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung, die jetzt einen weiteren Schwimmkurs für Geflüchtete in der AWO Welle finanziert hat, dem Schwimmbad der AWO Region Hannover...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+