AWO Erzieherin Stefanie Kriese im ZDF-Interview.

“Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik”

ZDF-Fernsehteam interviewt AWO Mitarbeitende

Hannover/Wettbergen. “Ich wünsche mir mehr Wertschätzung von der Politik”, sagte Stefanie Kriese, Erzieherin in der AWO Kita Bergfeldstraße, heute im Interview mit dem ZDF. “Wir sind ein wichtiges Rad im Getriebe unserer Gesellschaft – ohne uns würde vieles nicht laufen.” Reporterin Malin Ihlau und ihre KollegInnen Imke Vogtherr und Ulf Neumann (Ton und Kamera) haben die Einrichtung in Wettbergen besucht, um über die aktuelle Situation in den Kitas zu berichten. Seit Montag gilt die Corona-bedingte Notbetreuung, wonach die Kitas nur noch bis zu 50 Prozent ausgelastet sein dürfen. Das sei in ihrer Kita bereits der Fall, berichtete Einrichtungsleiterin Nadine Gnauck. Der Beitrag wird im ZDF-Mittagsmagazin am kommenden Dienstag zwischen 13 und 14 Uhr ausgestrahlt.

Fotos: AWO/ Christian Degener

AWO Erzieherin Stefanie Kriese und…

… Einrichtungsleiterin Nadine Gnauck im ZDF-Interview.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+