Die Ausstellung zeigt Portraits von türkischstämmigen Hannoveraner*innen, die in den 1970er Jahren im Rahmen des Anwerbeabkommens nach Deutschland gekommen sind.

“Hoş geldiniz – Schön, dass ihr da seid”

Ausstellung zum 60. Jahrestag des Anwerbeabkommens mit der Türkei im Bürgersaal des Rathauses Hannover

Region Hannover/ Hannover. “Hoş geldiniz – schön, dass ihr da seid” heißt eine Ausstellung zum 60. Jahrestag des Anwerbeabkommens mit der Türkei. Die Ausstellung mit Fotografien von Emine Akbaba, Julius Matuschik und Wilhelm Hauschildt ist noch bis zum 27. November im Bürgersaal des Rathauses Hannover zu sehen. Eine Reise in eine neue Heimat mit Koffern voller Erinnerungen: Die Fotografin Emine Akbaba und der Fotograf Julius Matuschik haben türkischstämmige Hannoveraner*innen besucht, die in den 1970er Jahren im Rahmen des Anwerbeabkommens angekommen sind. Akbaba und Matuschik haben ihren Geschichten gelauscht, gemeinsam durch ihre Fotoalben geschaut und sie zum Porträt gebeten. Entstanden ist eine Ausstellung, die acht ganz besondere Menschen vorstellt und die Besucher*innen mitnimmt auf eine Zeitreise zurück in das Hannover des Aufbruchs, in dem damals so viele Menschen eine neue Heimat fanden. Hoş geldiniz – Schön dass ihr hier seid.

Die Ausstellung ist ein Projekt des Cameo Kollektivs e.V. in Kooperation mit der AWO Hannover, Can Arkadaş e.V., dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover und dem Historischen Museum Hannover, finanziert durch das Förderprogramm „Wir leben in Hannover – Eine bunte Verbindung“ in Kooperation mit dem ALBuM Netzwerk und dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.. Mit freundlicher Unterstützung der Firma Messebau Hoffmann und Fairkauf Hannover eG.

Veröffentlicht von: AWO/ Christian Degener

Die Ausstellung zeigt Portraits von türkischstämmigen Hannoveraner*innen, die in den 1970er Jahren im Rahmen des Anwerbeabkommens nach Deutschland gekommen sind.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+