AWO Mitarbeiterin Viktoria Podolskiy: „Wir möchten, dass geflüchtete Familien, die neu in Hannover sind, hier einen Raum zum Austausch haben und sich untereinander vernetzen können.“

Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

AWO Familienbildung organisiert offenen Treffpunkt für Familien im Bunten Haus Mühlenberg

Region Hannover/ Hannover-Mühlenberg. Der Internationale Elterntreff der AWO Region Hannover im Bunten Haus Mühlenberg bietet geflüchteten Familien aus der Ukraine einen offenen Treffpunkt an. Das neue Angebot der AWO Familienbildung startet am 22. März 2022 und findet zukünftig jeden Dienstag von 10 bis 14 Uhr am Stauffenbergplatz 3 statt. „Wir möchten, dass Familien, die neu in Hannover sind, einen Raum zum Austausch haben und sich untereinander vernetzen können“, sagt Viktoria Podolskiy. Vor allem Frauen, die alleine in Hannover angekommen sind, sollen hier einen Anschluss für sich und ihre Kinder finden, betont die AWO Mitarbeiterin.

Podolskiy ist selber gebürtige Ukrainerin und spricht ukrainisch und russisch. „Ich kann viele Fragen unkompliziert klären und Tipps für den Alltag geben.“ Je nach Bedarf sei auch ein Bildungsangebot für Kinder oder ein Sprachkurs für Eltern möglich.

Das Angebot ist kostenlos. Wegen Corona ist die Anzahl auf zehn Erwachsene mit ihren Kindern begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wird aber aufgrund der begrenzten Teilnahmezahlen bei Viktoria Podolskiy unter der Telefonnummer 0176 43318913 oder per Mail an elterntreff.muehlenberg@awo-hannover.de empfohlen.

Text & Foto: Gaby Kujawa/AWO

AWO Mitarbeiterin Viktoria Podolskiy: „Wir möchten, dass geflüchtete Familien, die neu in Hannover sind, hier einen Raum zum Austausch haben und sich untereinander vernetzen können.“

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Neue Salatbar kommt gut an

Neue Salatbar kommt gut an   Region Hannover/ Hannover-Linden. „Was schmeckt euch denn immer am besten?“, fragt Erzieherin Jacqueline Eickmeier, Erzieherin in der AWO Kita Herbartstraße in Linden, die beiden Kinder, die sich gerade an der Salatbar im Essensraum bedienen. „Gurken!“, sagt das Mädchen wie...

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+