Mitarbeiter Burkhard Senkpiel zeigt das Messgerät, das er auf Wunsch zum Stromspar-Check mitbringt.

Hausbesuche: Stromspar-Checks auch weiterhin möglich!

Kostenloses Angebot für einkommensschwache Haushalte: Energiesparen schont Geldbeutel und Klima

Region Hannover. Unsere Beraterinnen und Berater des Stromspar-Checks kommen auch in Corona-Zeiten weiterhin zu Ihnen nach Hause und helfen Ihnen, Energie zu sparen – natürlich stets unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Die AWO Region Hannover bietet den Stromspar-Check in Kooperation mit der Klimaschutzagentur der Region Hannover an. Er richtet sich an alle einkommensschwachen Haushalte in Hannover.

Auf Wunsch bringen unsere Stromsparberater/innen auch unseren Messkoffer mit, den unser Mitarbeiter Burkhard Senkpiel hier zeigt. Damit lässt sich sehr gut veranschaulichen, welchen Vorteil der Austausch alter Glühbirnen hat. Eine 100-Watt-Glühbirne verursacht Kosten von 11 Euro im Jahr, wenn man sie täglich jeden Tag eine Stunde brennen lässt – eine vergleichbare LED-Lampe kostet in dieser Zeit nur einen Euro. Und das Gute: Unsere Berater/innen bringen die kostenlosen Soforthilfen im Wert von 70 Euro wie zum Beispiel Energiesparlampen mit! Sie erhalten also kostenlose neue LED-Lampen, die den Geldbeutel und das Klima schonen. Der Mess-Koffer kann auch den Verbrauch anderer elektrischer Geräte im Haushalt anzeigen – so können weitere Einsparungen erreicht werden.

Der Stromspar-Check hat auch noch eine weitere soziale Komponente: Unsere Berater/innen sind ehemalige Langzeitarbeitslose, die durch uns qualifiziert wurden und dies erfolgreich vor der HKW bestätigt haben. Der Stromspar-Check ist ein Erfolgsprojekt in der Region Hannover. Die Bilanz der vergangenen elf Jahre kann sich sehen lassen: mehr als 9.600 Tonnen CO2 wurden zwischen 2009 und 2020 durch 8.725 Stromspar-Checks eingespart. Also, buchen Sie einen Termin bei unserem Projektkoordinator Ingo Reinhold unter der Telefonnummer 0511 21978-169 oder per Mail unter stromsparen@awo-hannover.de

Text & Foto: AWO/ Christian Degener

Mitarbeiter Burkhard Senkpiel zeigt das Messgerät, das er auf Wunsch zum Stromspar-Check mitbringt.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ein schöner Raum zum Spielen“

„Ein schöner Raum zum Spielen“ Region Hannover/ Hannover-Linden. „Er ist eine tolle Bereicherung – die Kinder können ungestört in ihm spielen“, sagt Carsten Lücke, Leiter der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg in Linden-Mitte. Gemeint ist der Bauwagen, der auf dem Außengelände der Einrichtung steht und mit Unterstützung...

Kursleitungen gesucht!

Kursleitungen gesucht! Region Hannover/ Hannover. Die AWO Region Hannover sucht Kursleitungen für verschiedene Kurse der AWO Familienbildung auf Honorarbasis: 1) PeKiP  Nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm leitet die Kursleitung Eltern-Kind-Gruppen mit Babys von 0 bis 12 Monaten. 2) Schwimmkurse in der AWO Welle Die...

„Eine schöne neue Kita“

„Eine schöne neue Kita“ Region Hannover/ Wunstorf. Die neue Kita der AWO Region Hannover in der König-Ludwig-Straße 32 ist seit dem 15. Juni dieses Jahres in Betrieb. In der Einrichtung werden zukünftig 80 Kinder in jeweils zwei Kindergarten- und Krippengruppen betreut. Jetzt nach vier...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+