Kochten für die Nachbarschaft (von links): Stephanie Böhm, Quartierskoordinatorin der AWO Seniorenarbeit, mit den Ehrenamtlichen Kerstin August, Homeira Maihanyar und Sofia Ahmadyar

„Gemeinsam aus der Einsamkeit“

Im Rahmen einer bundesweiten Aktionswoche: Ehrenamtliche kochen für die Nachbarschaft

Region Hannover/ Hannover-List. Gebackenes Paprika-Kürbis-Gemüse in Tomaten-Knoblauchsauce und Joghurt-Dip – yummy! So sehr lecker wie es klingt, war es auch: Ehrenamtliche haben heute im Nachbarschaftstreff List Nord-Ost in der Gottfried-Keller-Straße 1-3 für die Nachbarschaft gekocht und den Treff damit zu einem „Ort der Gemeinsamkeit“ gemacht. Denn der heutige Mittagstisch war Teil einer bundesweiten Aktionswoche „Gemeinsam aus der Einsamkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die das Projekt auch fördert. 

Der gemeinsame Mittagstisch ist ein Kooperationprojekt, das aus dem Quartiersnetzwerk List Nord Ost entstanden ist und vom Integrationsbeirat Vahrenwald-List gefördert wird. Ehrenamtliche der AWO Quartiersarbeit und des Nachbarschaftstreffpunktes List Nord Ost der Schreberjugend kochen jeden ersten und dritten Freitag im Monat. „Die Idee ist im Zuge der Energiekrise und der steigenden Lebenshaltungskosten entstanden“, berichtet Stephanie Böhm, Quartierskoordinatorin der AWO Seniorenarbeit. „Das Essen ist immer vegetarisch, nahrhaft und kostengünstig.“

In den Tagen davor fanden weitere Aktionen statt: Ein gemütlicher Nachmittag im Nachbaschaftscafé und gemeinsames Singen im AWO Familienzentrum in der Gottfried-Keller-Straße.

Weitere Infos zu der Aktionswoche gibt es hier: https://kompetenznetz-einsamkeit.de/aktionswoche

Für den Mittagstisch werden noch Ehrenamtliche gesucht – wer sich dem Team anschließen möchte, kann sich bei Stephanie Böhm unter 0511 21978-173 melden.

Text & Foto: Christian Degener/AWO

Kochten für die Nachbarschaft (von links): Stephanie Böhm, Quartierskoordinatorin der AWO Seniorenarbeit, mit den Ehrenamtlichen Kerstin August, Homeira Maihanyar und Sofia Ahmadyar

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Anlaufstelle für Menschen mit Schwerbehinderung im Arbeitsleben

Anlaufstelle für Menschen mit Schwerbehinderung im Arbeitsleben Region Hannover/ Hannover. Der Integrationsfachdienst der AWO Region Hannover ist die erste Anlaufstelle für schwerbehinderte, ihnen gleichgestellte, sowie von Behinderung bedrohte Menschen im Arbeitsleben und deren Arbeitgebern. Leiterin Susanne Kretschmer und ihr Team stehen sowohl Arbeitnehmenden als auch Arbeitgebern mit...

„Ein Ehrenamt stärkt das Selbstbewusstsein!“

„Ein Ehrenamt stärkt das Selbstbewusstsein!“ Region Hannover/ Hannover. Bei der AWO Region Hannover engagieren sich rund 700 Ehrenamtliche und Freiwillige regelmäßig oder projektbezogen in den verschiedenen Bereichen. In der neuen Ausgabe unseres Magazins “AWO ImPuls” stehen die ehrenamtlich Engagierten im Mittelpunkt – mit ihren persönlichen...

Mühlenberg: Kinder lernen schwimmen

Mühlenberg: Kinder lernen schwimmen Region Hannover/ Hannover. In einem zweiwöchigen Intensivkurs haben jetzt zwölf Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 11 Jahren aus dem Stadtteil Mühlenberg schwimmen gelernt. Der zweiwöchige Kurs fand in der AWO Welle, dem kleinen Schwimmbad in Hannover-Linden, statt...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+