Aufwärmen vor dem Laufen. Zwischen 10 und 30 Kinder nehmen regelmäßig am Lauftraining des AWO Hör- und Sprachheilkindergartens Ratswiese teil.

Entwicklungsmotor Bewegung

AWO Hör- und Sprachheilkindergarten Ratswiese: Zwei Mal pro Woche steht Joggen auf dem Programm

Im Hör- und Sprachheilkindergarten Ratswiese der AWO Region Hannover steht jeden Montag und Freitag Joggen auf dem Programm. „Bewegung ist wichtig für Kinder, denn sie haben einen hohen Bewegungsdrang – das Laufen macht ihnen einfach Spaß und sie sind hinterher viel ausgeglichener“, sagt Diplom-Pädagoge Benno Schaa, der die sportlichen Aktivitäten gemeinsam mit seinen Kolleginnen Anne Knaak und Elke Reinbold begleitet. Neben dem Joggen stehen auch andere Sportarten auf dem Programm der Kita.

„Die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten ist eine wichtige Komponente in der Gesamtentwicklung der Kinder – die Motorik ist auch eine Voraussetzung für die Ausbildung der sprachlichen Fähigkeiten“, sagt Einrichtungsleiterin Ute Stansch. Zur Ausbildung der motorischen Fähigkeiten beschäftigt die AWO Kita, deren Schwerpunkt die Sprachförderung ist, auch eine Motopädin. Das Lauftraining begann heute mit dem Aufwärmen auf der Wiese des Außengeländes, anschließend ging es auf die Laufstrecke: die Wege des benachbarten Kleingartenvereins. „Jedes Kind läuft so schnell und so viel wie es möchte“, betont Schaa. Alle Kinder haben einen „Laufpass“, für jedes Mal Laufen gibt einen Stempel und der Laufkönig oder die Laufkönigin erhält ein kleines Geschenk.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Neues Rollstuhlfahrrad für mehr Bewegungsfreiheit

Neues Rollstuhlfahrrad für mehr Bewegungsfreiheit Hannover/ Langenhagen. Große Freude in der AWO City Park Residenz Langenhagen:  Mit finanzieller Hilfe der Bürgerstiftung Hannover hat das Pflegeheim ein elektrisches Fahrrad für Rollstühle gekauft. Einen Scheck in Höhe von 8290 Euro übergab Dorothea Jäger, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung e.V.,...

HIPPY künftig auch in Neustadt

HIPPY künftig auch in Neustadt Neustadt am Rübenberge. Neu in Neustadt am Rübenberge: Das Vorschulprogramm HIPPY. Dieses kostenlose und von der Region Hannover geförderte Angebot der Familienbildung der AWO Region Hannover richtet sich an Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren und deren Eltern....

“Ein schönes Vorhaben”

“Ein schönes Vorhaben” Sehnde-Bolzum.  Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat gestern im Rahmen seiner Sommertour das AWO Servicehaus für Seniorinnen und Senioren in Bolzum besucht. In dem Haus mit den drei Säulen Wohnen, Tagespflege, Pflegewohngemeinschaft entstehen derzeit elf seniorengerechte barrierefreie Wohnungen – im Dezember und...

Suche