Vorbereitung auf den Kinderlauf in der AWO Kita Levester Straße

Ein gelebtes Ritual

Zum 20. Mal beteiligt sich die AWO Region Hannover mit „AWO rennt“ unter den Slogan „AWO gegen Ausgrenzung – Unsere Sprache ist Integration“ am HAJ Hannover Marathon. Über 500 Kindern aus 25 Nationen, 150 Läufer/innen und Walker/innen und mehr als 100 Helfende werden am 7. und 8. April 2018 in petrolfarbenen Shirts für die AWO im Einsatz sein.

Der Kinderlauf ist ein fester Programmpunkt in den Kindertagesstätten der AWO Region Hannover. Das Motto, unter dem die Kinder laufen, ist Anlass mit ihnen über Vielfalt, fair oder unfair in den Gruppen zu sprechen. Zur Vorbereitung bieten viele Kitas auch ein Trainingsprogramm an, so auch die AWO Kita Levester Straße im Stadtteil Oberricklingen.

„Der Kinderlauf ist ein gelebtes und geliebtes Ritual in unserer Kita“, sagt Kitaleiterin Maria Aust. Es ist eine gemeinsame Aktion vom Regelbereich und Sprachbereich und eine besondere Aktion für die zukünftigen Schulanfänger. Die Kinder erfahren im Vorfeld in Gesprächsrunden, wie wichtig gesunde Ernährung und Sport für den Körper sind. Die Vorfreude beginnt mit dem Malen der Lieblingszahl auf ein weißes T-Shirt, welches zum Training dann angezogen wird. Die Sportkleidung hängt während der Trainingswochen am Garderobenhaken der Kinder. Trainiert wird ein- bis zweimal die Woche nach einem speziellen Trainingsplan mit verschiedenen Übungseinheiten.

 

Trainiert wird ein- bis zweimal die Woche nach einem speziellen Trainingsplan mit verschiedenen Übungseinheiten – wie auch am 8. März 2018.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Der perfekte Tag“

„Der perfekte Tag“ Hannover-Linden. Das Lindener Rathaus steht ab sofort im Zeichen des Weltkindertages: Eine Ausstellung mit Bildern von Kindern im Hort-Alter beschäftigt sich mit dem Motto „Der perfekte Tag“. Mehr als 80 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren haben mitgemacht...

„Wir müssen die Jugendlichen auffangen“

„Wir müssen die Jugendlichen auffangen“ Hannover. Vahrenheide, März 1995: Zwei Jugendgruppen bekämpfen sich so heftig, dass der hannoversche Stadtteil zum Brennpunkt wird und in den kommenden Monaten nicht mehr aus den Schlagzeilen kommt. Bedrohungen, Diebstähle und Körperverletzungen sind an der Tagesordnung. Die Politik reagiert noch...

Aktion vor dem Landtag / Jugendwerkstätten fordern Ausbildung und Arbeit für alle Jugendlichen und dauerhafte Finanzierung

Aktion vor dem Landtag / Jugendwerkstätten fordern Ausbildung und Arbeit für alle Jugendlichen und dauerhafte Finanzierung Hannover. Um fünf vor zwölf haben sich heute mehr als 80 Jugendliche und Mitarbeitende der Jugendwerkstätten der Region Hannover vor dem niedersächsischen Landtag versammelt, darunter auch Teilnehmerinnen und Mitarbeiterinnen der Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover. Mit der Aktion haben...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+