Die AWO Familienbildung gibt Tipps online

Neu auf der Homepage für Eltern Zuhause

Region Hannover. Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeiten Eltern immer öfter im Home Office und betreuen gleichzeitig ihre Kinder. Freizeitangebote finden kaum statt. Kein Wunder also, dass es manchmal anstrengend wird, wenn allen Familienmitgliedern die Decke auf den Kopf fällt. Die AWO-Familienbildung hält auf ihrer Homepage regelmäßig nützliche Tipps und Ideen bereit, die den Alltag mit Kindern auch in herausfordernden Zeiten angenehm gestalten sollen.

Ist „Nein“ auch das Lieblingswort eures Kindes? Ein Grund dafür könnte sein, dass Kinder sehr oft am Tag „Nein“ von uns Erwachsenen hören. Eine gute Idee ist es deshalb, das Wort „Nein“ möglichst wenig zu benutzen. Und das Wort „Ja“ dafür umso häufiger zu verwenden.
In vielen Fällen lässt sich ein „Nein“ vermeiden, indem man den Satz anders formuliert. Statt „Nein, du darfst dem Kind das Spielzeug nicht wegnehmen!“ zu rufen, könnten Sie sagen: „Ja, ich verstehe, dass du gern dieses Spielzeug hättest. Aber im Moment spielt ein anderes Kind damit. Wenn das Kind fertig damit gespielt hat, kannst du es haben.“ Weiteres Beispiel: Statt „Nein, es gibt keine Süßigkeiten mehr!“ könnte man sagen: „Ja, Süßigkeiten sind sehr lecker. Aber leider nicht so gesund. Deshalb darfst du nicht so viel davon essen. Ich habe hier noch Erdbeeren. Die könntest du essen.“ Ein Alternativangebot klammert manchmal die ungewünschte Verhaltensweise aus, bietet aber eine andere als Ersatz. Einfach ausprobieren und beobachten, ob veränderte Sprache auch die Sprache und das Verhalten eures Kindes ändert.

Weitere Tipps und Ideen gibt es auf der Homepage der AWO Familienbildung: https://bit.ly/3er53ay

Text: AWO/Christian Degener

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen

Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge für Frauen Region Hannover/ Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze. Die Frauenberatungsstelle der AWO Region Hannover in Sehnde bietet unter dem Titel „Walk & Talk – Bollerwagenspaziergänge“ einmal im Monat einen offenen Treffpunkt für alle interessierten Frauen an. „Damit wollen wir Frauen ansprechen, die...

„Hier habe ich Kontakt zu anderen Menschen“

„Hier habe ich Kontakt zu anderen Menschen“ Region Hannover/ Hannover. Achim Günter Klimaschewsky ist Teilnehmer bei AWO BeA – Betätigungsangebote für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Als technischer Assistent unterstützt er Gerd Krüger, der als Haustechniker für die AWO Einrichtungen Wohnheim Nordfelder Reihe und Carré Spierenweg zuständig ist,...

„Wir wählen eine gute Kita!“

„Wir wählen eine gute Kita!“ Region Hannover/ Hannover. Jeden Dienstag von 8:30 bis 9:30 Uhr hat das Aktionsbündnis Kita-Gesetz eine Mahnwache vor der Niedersächsischen Staatskanzlei organisiert. „Als Fachberaterin der AWO Region Hannover ist es mir wichtig, mich für den Qualitätsausbau in den Kindertagesstätten zu engagieren“, sagt...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+