Deutsche Hypo spendet an AWO

Vorzeigeprojekt Stromspar-Check

Die Deutsche Hypothekenbank hat der AWO Region Hannover e.V. insgesamt 1.250 Euro für das Vorzeigeprojekt Stromspar-Check zur Beratung einkommensschwacher Haushalte gespendet. Anlass war die Ausgabe des ersten „Grünen Pfandbriefs“ der Deutschen Hypo, eine Kapitalmarktemission, bei der die eingeworbenen Mittel ausschließlich für die Finanzierung energieeffizienter Immobilien verwendet werden.

Für jedes Investorengespräch spendete die Deutsche Hypo jeweils 25 Euro für den Stromspar-Check in der Region Hannover, wo das bundesweite Projekt Stromspar-Check seit Anfang 2010 angeboten und von der AWO Region Hannover e.V. und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover koordiniert wird.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Kinder entdecken die Natur

Kinder entdecken die Natur Hannover. Die Kinder der Kita Bergfeldstraße sind einen Tag lang unter die Naturentdecker gegangen. Alles, was sie interessant fanden, haben sie in kleinen, selbstgefertigten Boxen gesammelt, die von den Erzieherinnen und Erzieher der Kita selbst gebastelt wurden. „Ich habe viele...

Sexuelle Entwicklung von Kindern kompetent begleiten

Sexuelle Entwicklung von Kindern kompetent begleiten Region Hannover. „Doktorspiele“ – dieser Begriff ist allseits bekannt: Kinder ziehen sich aus und erkunden ihre Körper. Doch was ist, wenn das in der Kita passiert? Wie sollen Erzieherinnen und Erzieher das Thema sexuelle Entwicklung bei Kindern begleiten? Und wie...

Kinder malen Grußkarten für Senioren

Kinder malen Grußkarten für Senioren Hannover. Alle 14 Tage besuchen Kinder der AWO Kita Bergfeldstraße normalerweise das benachbarte „Altenzentrum Karl Flor“ und singen, basteln oder spielen gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Mit dem Beginn der Corona-Pandemie mussten diese Besuche aufhören. „Das tut uns sehr...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+