Deutsch berufsbegleitend lernen

Zusammenarbeit zwischen AWO und Randstad

Der Fachbereich Qualifizierung, Bildung und Teilhabe der AWO Region Hannover hatte am 24. Januar 2018 Mitarbeitende des Personaldienstleisters „Randstad“ zu Gast, die 45 geflüchteten Menschen Möglichkeiten der Arbeitsaufnahme im Bereich Logistik bei unterschiedlichen Arbeitgebern in der Region präsentiert haben. „Damit sich die Menschen während des Einstiegs in den Arbeitsmarkt weiter qualifizieren können, erarbeiten wir ein Konzept mit der Firma Randstad, wie wir sie mit gezielten Sprachlernmodulen am Arbeitsplatz begleiten und unterstützen können“, sagt AWO Fachbereichsleiterin Gabriele Schuppe.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg: Rund 80 Prozent der Interessenten haben einen Folgetermin bei den Unternehmen vor Ort vereinbart. Der Einstieg in das Berufsleben sei ein wichtiger Schritt zur Integration – man müsse jedoch dafür sorgen, dass das Sprachniveau nicht auf dem A 2-Level stagniert und die Menschen sich deshalb beruflich nicht entsprechend ihrer Kompetenzen entwickeln können. Hier schaffe die Zusammenarbeit zwischen der AWO und der Firma Randstad gute Möglichkeiten, betont Schuppe.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Raum für Begegnungen

Raum für Begegnungen Hannover/Groß-Buchholz. „Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Anerkennung als Familienzentrum, jetzt die Möglichkeit haben, unsere Einrichtung für den Stadtteil zu öffnen“, sagt Martina Zakowski, Leiterin der Kindertagesstätte Kapellenbrink der AWO Region Hannover. Ziel sei es, einen Raum für...

Gute Arbeitsbedingungen bei einem Werte-gebundenden Verband

Gute Arbeitsbedingungen bei einem Werte-gebundenden Verband Hannover. Welche Wünsche und Anregungen haben die Auszubildenden in den Kitas der AWO Region Hannover? Wie gefällt ihnen die Ausbildung bisher bei der AWO und welche Erwartungen haben sie an ihren zukünftigen Arbeitgeber? Um diese Fragen ging es gestern bei...

Von der Kita zum Familienzentrum

Von der Kita zum Familienzentrum Hannover/Nordstadt. „Jetzt ist es offiziell“, freut sich Juliane Kühn, Leiterin der Kindertagesstätte Klaus-Müller-Kilian-Weg der AWO Region Hannover. Von der Bewerbung im August bis zur Anerkennung als Familienzentrum zum 1. Januar 2020 sind nur knapp fünf Monate vergangen. „Wir waren im...

Suche