Deutsch berufsbegleitend lernen

Zusammenarbeit zwischen AWO und Randstad

Der Fachbereich Qualifizierung, Bildung und Teilhabe der AWO Region Hannover hatte am 24. Januar 2018 Mitarbeitende des Personaldienstleisters „Randstad“ zu Gast, die 45 geflüchteten Menschen Möglichkeiten der Arbeitsaufnahme im Bereich Logistik bei unterschiedlichen Arbeitgebern in der Region präsentiert haben. „Damit sich die Menschen während des Einstiegs in den Arbeitsmarkt weiter qualifizieren können, erarbeiten wir ein Konzept mit der Firma Randstad, wie wir sie mit gezielten Sprachlernmodulen am Arbeitsplatz begleiten und unterstützen können“, sagt AWO Fachbereichsleiterin Gabriele Schuppe.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg: Rund 80 Prozent der Interessenten haben einen Folgetermin bei den Unternehmen vor Ort vereinbart. Der Einstieg in das Berufsleben sei ein wichtiger Schritt zur Integration – man müsse jedoch dafür sorgen, dass das Sprachniveau nicht auf dem A 2-Level stagniert und die Menschen sich deshalb beruflich nicht entsprechend ihrer Kompetenzen entwickeln können. Hier schaffe die Zusammenarbeit zwischen der AWO und der Firma Randstad gute Möglichkeiten, betont Schuppe.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Der perfekte Tag“

„Der perfekte Tag“ Hannover-Linden. Das Lindener Rathaus steht ab sofort im Zeichen des Weltkindertages: Eine Ausstellung mit Bildern von Kindern im Hort-Alter beschäftigt sich mit dem Motto „Der perfekte Tag“. Mehr als 80 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren haben mitgemacht...

„Wir müssen die Jugendlichen auffangen“

„Wir müssen die Jugendlichen auffangen“ Hannover. Vahrenheide, März 1995: Zwei Jugendgruppen bekämpfen sich so heftig, dass der hannoversche Stadtteil zum Brennpunkt wird und in den kommenden Monaten nicht mehr aus den Schlagzeilen kommt. Bedrohungen, Diebstähle und Körperverletzungen sind an der Tagesordnung. Die Politik reagiert noch...

Aktion vor dem Landtag / Jugendwerkstätten fordern Ausbildung und Arbeit für alle Jugendlichen und dauerhafte Finanzierung

Aktion vor dem Landtag / Jugendwerkstätten fordern Ausbildung und Arbeit für alle Jugendlichen und dauerhafte Finanzierung Hannover. Um fünf vor zwölf haben sich heute mehr als 80 Jugendliche und Mitarbeitende der Jugendwerkstätten der Region Hannover vor dem niedersächsischen Landtag versammelt, darunter auch Teilnehmerinnen und Mitarbeiterinnen der Jugendwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover. Mit der Aktion haben...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+