Maschinenbauingenieur Kai Paulus repariert ehrenamtlich im AWO Repair Café in Hannover-Linden. Er wollte sich gesellschaftlich engagieren, aber nicht einfach nur Geld spenden. Jetzt stellt er regelmäßig sein technisches Know-How im Repair Café zur Verfügung.

AWO Repair Café: Helfer*innen gesucht!

Im Ernst-Korte-Haus erhalten defekte Geräte eine zweite Lebensdauer

Region Hannover/ Hannover-Linden. Der kaputte Toaster, Staubsauger oder Kaffee-Vollautomat muss nicht immer sofort weggeworfen und durch einen neuen ersetzt werden: Das Repair Café der AWO Region Hannover im Ernst-Korte-Haus in der Posthornstraße 27 bietet die Möglichkeit, unter fachkundiger Hilfestellung, alte Geräte wieder zum Laufen zu bringen. Jetzt sucht das Team weitere technisch versierte Helfer*innen. „Es ist erstaunlich, was alles repariert wird. Kürzlich wurde ein wertvoller Lüfter instandgesetzt, für den es keine Ersatzteile mehr gab“, berichtet Horst Knoke, der das Angebot des AWO Ortsvereins Linden-Limmer organisiert. Das Angebot sei ein echtes Nachhaltigkeitsprojekt, das nicht nur unnötigen Müll vermeide und defekten Geräten eine zweite Lebensdauer ermögliche, sondern auch den Geldbeutel schone.

Jeden dritten Samstag im Monat steht ein Team an Ehrenamtlichen zur Verfügung, die von 14 bis 17 Uhr beim Reparieren defekter Geräte helfen. Der Charakter des Cafés solle dabei nicht zu kurz kommen und die Geselligkeit fördern, so Knoke. „Kaffee und Kuchen gibt es immer dazu.“

Gesucht werden noch technisch versierte Helfer*innen! Wer Lust hat, das Repair Café-Team ehrenamtlich zu unterstützen, meldet sich bei: Horst Knoke, AWO Ortsverein Linden-Limmer, Tel.: 0511 21978-116 (Sprechzeiten: donnerstags 14 bis 16 Uhr, sonst Anrufbeantworter), info@awo-linden-limmer.de.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
Anlaufstelle für Menschen mit Schwerbehinderung im Arbeitsleben

Anlaufstelle für Menschen mit Schwerbehinderung im Arbeitsleben Region Hannover/ Hannover. Der Integrationsfachdienst der AWO Region Hannover ist die erste Anlaufstelle für schwerbehinderte, ihnen gleichgestellte, sowie von Behinderung bedrohte Menschen im Arbeitsleben und deren Arbeitgebern. Leiterin Susanne Kretschmer und ihr Team stehen sowohl Arbeitnehmenden als auch Arbeitgebern mit...

„Ein Ehrenamt stärkt das Selbstbewusstsein!“

„Ein Ehrenamt stärkt das Selbstbewusstsein!“ Region Hannover/ Hannover. Bei der AWO Region Hannover engagieren sich rund 700 Ehrenamtliche und Freiwillige regelmäßig oder projektbezogen in den verschiedenen Bereichen. In der neuen Ausgabe unseres Magazins “AWO ImPuls” stehen die ehrenamtlich Engagierten im Mittelpunkt – mit ihren persönlichen...

Mühlenberg: Kinder lernen schwimmen

Mühlenberg: Kinder lernen schwimmen Region Hannover/ Hannover. In einem zweiwöchigen Intensivkurs haben jetzt zwölf Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 11 Jahren aus dem Stadtteil Mühlenberg schwimmen gelernt. Der zweiwöchige Kurs fand in der AWO Welle, dem kleinen Schwimmbad in Hannover-Linden, statt...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+