Mitarbeiterin Isabelle Kischel (links) und Leiterin Tanja Holzheimer der AWO Jugendhilfeeinrichtung Carré Spierenweg.

AWO Einrichtung Carré Spierenweg spendet Wichtelgeld

Ausgefallene Weihnachtsfeier: Geld erhalten der „Kältebus Hannover“ und das Hundeprojekt „Rhodos -Pfoten e.V.“

Region Hannover/ Hannover. „Normalerweise machen wir bei uns in der Einrichtung gemeinsam mit den Familien eine Weihnachtsfeier, auf der jedes Jahr auch das Wichteln auf dem Programm steht“, sagt Tanja Holzheimer, Einrichtungsleiterin der AWO Jugendhilfeeinrichtung Carré Spierenweg. Das war, aufgrund der Corana-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen, dieses Mal leider nicht möglich. „Unsere Familien haben stattdessen das sonst übliche Wichtelgeld gespendet“, erzählt Holzheimer. Vier Wochen standen dazu zwei Spardosen bereit, in die jeder, der wollte, etwas hineingeben konnte. Insgesamt sind 80 Euro bei der Spendenaktion, an der sich auch die Mitarbeitenden beteiligt haben, zusammengekommen.
Der Elternbeirat und die Hausversammlung haben sich für zwei Projekte entschieden, an die das Geld gespendet werden sollte. So gingen 50 Euro an das Projekt „Kältebus Hannover“ der Johanniter und 30 Euro an das Hundeprojekt „Rhodos -Pfoten e.V.“ in Griechenland. Den Familien sei es wichtig gewesen, mit dem Geld Menschen in Hannover helfen zu können, denen es schlecht ginge. „Und da viele unserer Familien sehr tierlieb sind, sollte ein Teil des Geldes eine Tierorganisation erhalten“, erklärt Holzheimer. Gefunden haben die zwei Mütter des Elternbeirates die beiden Projekte, nachdem sie im Netz recherchiert hatten.

Zum Hintergrund:
Das Carré Spierenweg der AWO Region Hannover ist eine Jugendhilfeeinrichtung im Stadtteil Vinnhorst und bietet begleitetes Wohnen für Alleinerziehende und Schwangere.

Text: Gaby Kujawa, Foto: Christian Degener

Mitarbeiterin Isabelle Kischel (links) und Leiterin Tanja Holzheimer der AWO Jugendhilfeeinrichtung Carré Spierenweg.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
AWO Projekt will Hürden abbauen

AWO Projekt will Hürden abbauen Region Hannover/ Hannover-Anderten. „Ich möchte nicht immer nur auf meine Kinder und Enkel angewiesen sein“, sagt Margret R. Die 84-Jährige freut sich über das neue Angebot der AWO Region Hannover in Anderten, sich ein Tablet auszuleihen und an einem Schulungskurs...

„Die Chance bieten, etwas zu erreichen“

„Die Chance bieten, etwas zu erreichen“ Region Hannover/ Hannover. „Es war ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt.“ Die neue Stelle mit neuen Kolleginnen und Kollegen und in Leitungsfunktion während des Lockdowns im Frühling anzutreten, sei schon eine besondere Herausforderung gewesen“, sagt Caroline Gennen. Der persönliche Kontakt habe ihr dabei...

Hohe Teilnahme bei U18 Jugendwahl

Hohe Teilnahme bei U18 Jugendwahl Region Hannover/ Hannover. In 39 Wahllokalen in Hannover fand in diesem Jahr die U18-Jugendwahl zur bevorstehenden Bundestagswahl statt. Am Wahltag wurden in der Stadt Hannover 2.194 Stimmen von Jugendlichen abgegeben. Auch in sieben Kinder- und Jugendtreffs des Kreisjugendwerks der AWO...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+