Wartburgstraße 8
30179 Hannover
Kontakt: Georgios Pertsemidis

Streetwork in Vahrenheide

Streetwork “Jugendkontaktladen”

Streetwork und Jugendkontaktladen haben die Aufgabe und das Ziel, Ausgrenzungen und Stigmatisierungen von Menschen zu verhindern oder zu verringern. Wir bieten ihnen lebensnahe Dienstleistungen an, die soziale Integration fördern und setzen uns für positive Lebensbedingungen im öffentlichen Raum ein. Ziel ist es, gesellschaftliche Benachteiligungen und Diskriminierungen zu reduzieren bzw. zu vermeiden.

Weitere Aufgaben sind die Entwicklung von inhaltlich-fachlichen und sozialpolitischer Einmischungsstrategien, die Vertretung der Interessen von Gruppen, Cliquen, Szenen und Einzelpersonen sowie das Erschließen, Erhalten und Zurückgewinnen von öffentlichen Räumen. Den Jugendlichen werden Orientierungshilfen bei allen sie betreffenden Lebensfragen, z.B. in Bezug auf Ausbildung, Arbeit, Wohnen, Familie, Wohnen, Freizeit, Jugend- oder Sozialhilfe, Gesundheitsfürsorge und Existenzsicherung gegeben.

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder Hannover/ Wennigsen. Kinder bereiten anderen Kindern eine weihnachtliche Freude: Die AWO Kita „Deisterspatzen“ in Wennigsen beteiligt sich an einer Geschenke-Aktion der „Deistersterne“, bei der finanziell benachteiligte Kinder aus Tafel-Familien in Barsinghausen, Gehrden, Springe und Bad Nenndorf unter dem Motto „Weihnachtsüberraschung...

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO Hannover. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen stetig wachsenden und wechselnden Erwartungen und Anforderungen an die Qualität der pädagogischen Arbeit und den vorgegebenen Rahmenbedingungen. Die damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen sind Themen einer Fachveranstaltung...

Baldur zaubert Energie aus Wasser

Baldur zaubert Energie aus Wasser Hannover/ Wennigsen. „Das Wasser ist einfach weggegangen“, sagt die fünfjährige Fabiola Tattermann erstaunt. „Ja, es ist verdampft“, antwortet Carl Weinknecht, Umweltpädagoge von der Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Bildung. Dann spricht die Handpuppe „Baldur“, der Energiezauberer, und die Kinder hören gebannt zu....

Suche