Mitbestimmung: Rollende Baustelle

Kinder und Jugendliche müssen an allen Planungen und Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt werden. Sie müssen ernst genommen werden mit ihren Bedürfnissen, Wünschen und Interessen.

Beteiligung muss auf vielen Ebenen ansetzen: Formen alltäglicher Beteiligung in Familie, Kindergarten oder Schule, ebenso wie die punktuelle projektorientierte Beteiligung bei Planungsvorhaben, wie z. B. Spielplatzneuanlagen oder Sanierungen, Außengeländeumgestaltungen, Schulwegsicherung, Verkehrsplanung und Wohnumfeldgestaltung.

Neben der Durchführung von Beteiligungsprojekten ist ein zweiter Schwerpunkt unserer Arbeit das Angebot von Fortbildungen sowie Begleitung und Beratung.

Weiterhin bieten wir uns als Begleitungsinstrument bei verschiedenen Beteiligungsprojekten an. In diesem Angebot bieten wir Beratung und Fortbildungen zu den Themen Kontakten, Konzeptionen, Methoden und Literatur rund um das Thema Beteiligung von Kindern und Jugendlichen.

Die Lobbyarbeit für Rechte der Kinder und die Schulwegsicherungsprojekte sind weitere wichtige Eckpfeiler der Rollenden Baustelle.

Mit Graffitikunst willkommen heißen

Mit Graffitikunst willkommen heißen Region Hannover/ Hannover-Kleefeld. Der Jugendtreff Camelot in Kleefeld macht ab sofort mit einem großen Graffiti-Werk über dem Eingangstor auf sich aufmerksam. „Die Jugendlichen haben sich gewünscht, das Camelot jugendgerechter zu gestalten“, berichtet Aljoscha Podesky, Leiter der Einrichtung des Kreisjugendwerks der...

AWO und Gemeinde Uetze unterzeichnen neuen Betreibervertrag für Kita und Familienzentrum in Uetze

AWO und Gemeinde Uetze unterzeichnen neuen Betreibervertrag für Kita und Familienzentrum in Uetze Region Hannover/Uetze. Der Bau der neuen Kita der AWO Region Hannover in Uetze kann jetzt an den Start gehen. Bürgermeister Werner Backeberg und AWO Vorsitzender Burkhard Teuber haben heute den Betreibervertrag unterzeichnet. Im Neubaugebiet Schapers Kamp in Uetze entsteht ein...

Kita-Kinder machen Yoga

Kita-Kinder machen Yoga Region Hannover/ Hannover-Stöcken. „Mir geht es gut“, sagt der fünfjährige Liam. „Ich habe gut geschlafen.“ „Mir geht es nicht so gut, weil ich Schnupfen habe“, sagt Anna, sechs Jahre alt. Dann ist die vierjährige Laura an der Reihe. Vorsichtig schlägt...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+