Koordinierungs- und Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt
Deisterstraße 85 A
30449 Hannover

Beratung für Frauen bei häuslicher Gewalt

Koordinierungs- und Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt

Sie sind betroffen von häuslicher Gewalt?

  • “Wenn er angetrunken nach Hause kommt, gibt es oft Streit und er droht mir.”
  • “Manchmal ist es bei uns zu Hause sehr turbulent. Vielleicht habe ich die Kinder nicht immer gut im Griff. Mein Mann verliert dann schnell die Nerven…”
  • “Wir haben uns zwar getrennt, er lässt mich aber trotzdem nicht in Ruhe. Ständig ruft er an und steht sogar nachts vor meiner Tür.”
  • “Mein Sohn erpresst mich, will Geld von mir und droht, mich umzubringen, wenn ich es ihm nicht gebe. Das geht schon seit Jahren so mit seinem Drogenkonsum!”
  • “Meine Familie, meine Verwandten kontrollieren jeden meiner Schritte. Ich darf mich nicht in der Stadt mit Freundinnen treffen. Ich halte das nicht mehr aus und fühle mich wie eine Gefangene.”

All das sind Formen von Gewalt, die keine Frau hinnehmen muss!

Häusliche Gewalt umfasst alle Formen der physischen, psychischen und sexuellen Gewalt:

  • zwischen Menschen, die in nahen Beziehungen zueinander standen oder stehen
  • bezeichnet Verletzungen des Körpers, der Seele, der Gesundheit und der Freiheit
  • bezeichnet die Drohung, solche Verletzungen zuzufügen, sowie alle Formen der Belästigung und der Nachstellung

Wenn Sie so etwas erleben, rufen Sie uns an!

Ein Zentrum mit vielen Angeboten

Ein Zentrum mit vielen Angeboten Langenhagen-Kaltenweide. Ein Treffpunkt für den ganzen Ortsteil mit vielfältigen Angeboten für die ganze Familie von der Freizeitgestaltung bis zur Erziehungsberatung – auf diese Formel lässt sich das Konzept der AWO Familienzentren bringen. Wie das Konzept in den einzelnen Einrichtungen umgesetzt...

Heute ist Weltflüchtlingstag

Heute ist Weltflüchtlingstag Heute ist Weltflüchtlingstag. Laut einem Bericht des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR sind aktuell 68,5 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Menschenrechtsverletzungen, Verfolgung und Hunger – so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Mehr als die Hälfte von ihnen sind...

Traumberuf Erzieherin

Traumberuf Erzieherin Hannover/List. Gudrun Brandt hat am 1. Oktober 1976 bei der AWO angefangen. „Und das war mein Glück“, sagt die stellvertretende Leiterin der AWO Kindertagesstätte Edenstraße im Stadtteil List. Mit 18 Jahren war Brandt aus Hamburg nach Hannover gezogen, um an...

Suche