Das Offene-Ohr-Telefon der AWO

Das Offene-Ohr-Telefon der AWO

Rat- und Hilfesuchende erhalten unter der Telefonnummer 0511 21978-1288 Unterstützung

 

Region Hannover. Die AWO Region Hannover bietet ab sofort den Sonderdienst „Das Offene Ohr-Telefon“ an. Unter der Telefonnummer 0511 21978-1288 können Ratsuchende anrufen, die schnelle Hilfe und Unterstützung während der Corona-Pandemie benötigen. In dieser Zeit ist es wichtig, direkte Kontakte zu meiden und nur in dringenden Angelegenheiten vor die Tür zu gehen. Das kann Sorgen bereiten und vor allem einsam machen. „Mit unserem neuen Angebot wollen wir den Menschen in diesen schwierigen Zeiten helfen und sie unterstützen“, betont AWO Vorstandsvorsitzender Burkhard Teuber. „Wir beantworten Fragen zu den Sozialleistungen, helfen bei Erziehungsfragen oder unterstützen in familiären Krisen.“ Die Sorgen, Nöte oder Ängste können vielfältig sein – das Offene-Ohr-Telefon der AWO bietet neben Beratung und Informationen die Vermittlung von Telefonpatenschaften an.

Das Offene-Ohr-Telefon der AWO ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr erreichbar und mit AWO Mitarbeitenden besetzt, die die Hilfegesuche entgegennehmen und je nach Bedarf und Anliegen an die jeweiligen AWO Fachstellen weitervermitteln. Ratsuchende Menschen können dort ihre Telefonnummer und die Anschrift hinterlassen und werden von der für sie zuständigen AWO Fachstelle zeitnah zurückgerufen. 

Payam Kamalvandi ist einer von drei AWO Mitarbeitenden, die das Offene-Ohr-Telefon der AWO betreuen.
Lernen in virtuellen Klassenzimmern und Online-Tutorien

Lernen in virtuellen Klassenzimmern und Online-Tutorien Hannover. Möglichst schnell Deutsch lernen und sich sicher in der neuen Heimat bewegen – ist das Ziel vieler zugewanderter Menschen. Deutschkenntnisse helfen ihnen, sich hier eine berufliche Zukunft aufzubauen und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die AWO Region Hannover bietet erwachsenen...

„Vielen Dank an die Erzieherinnen und Erzieher“

„Vielen Dank an die Erzieherinnen und Erzieher“ Region Hannover/Hannover. Franziska Finke aus Hannover ist im Home Office, es steht eine Videokonferenz an. Ihre beiden Töchter sind auch Zuhause. „Mama, wollen wir spielen?“, fragt die Ältere. „Nein, das geht jetzt nicht, ich muss gleich telefonieren“. Die Konferenz startet....

„Aussichtslose Mission“: Alleinerziehender Vater auf Wohnungssuche

„Aussichtslose Mission“: Alleinerziehender Vater auf Wohnungssuche Region Hannover/ Hannover. Eine bezahlbare Wohnung in Hannover zu finden, ist nicht leicht. Oft gibt es mehr als 100 Mitbewerber. Besonders schwer ist es für Selbständige und Arbeitslose. „Nahezu unmöglich ist es als alleinerziehender Vater mit einem Schufa-Eintrag“, sagt Jan...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+