Stromsparcheck
Zentrum für berufliche Entwicklung
Kontakt: Ingo Reinhold

Stromsparcheck

Wir beraten einkommensschwache Haushalte bei allen Fragen rund um das Thema Energiesparen in den eigenen vier Wänden. Dabei ermitteln wir regionsweit individuelle Einsparmöglichkeiten und unterstützen Haushalte kostenlos mit den richtigen Hilfsmitteln zum Sparen von Strom, Wasser und den damit verbundenen Kosten.

Unser kostenfreies Angebot richtet sich an einkommensschwache Haushalte und Menschen im Leistungsbezug, die ihre Ausgaben für Energie und Wasser nachhaltig senken wollen. Wir beraten dabei gerne auch in verschiedenen Sprachen.

Ziele

  • Wir stellen bei unserem Besuch Ihre persönlichen Einsparmöglichkeiten bei Energie und Wasser im eigenen Haushalt fest
  • Wir zeigen Ihnen wie sie ohne Komforteinbußen sofort Energie und Geld sparen können
  • Wir statten Sie kostenfrei mit verschiedenen Hilfsmitteln zum nachhaltigen Einsparen von Energie und Geld aus
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+