Stadtteilbüro Laatzen-Mitte
Quartiersmanagement Laatzen
Marktplatz 7
30880 Laatzen
Kontakt: Dr. Lena Lokschin und Maren Quell

Quartiersmanagement
Stadtteilbüro Laatzen-Mitte

Seit Januar 2013 wird das Stadtteilbüro von Mitarbeitenden der AWO Region Hannover  in Zusammenarbeit mit der Stadt Laatzen erfolgreich betrieben. Das Team im Stadtteilbüro verfolgt das Ziel einer integrierten Quartiersentwicklung, die sich an den Bewohnerinnen und Bewohnern orientiert.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  •  der Aufbau und die Begleitung von sozialen und baulichen Projekten mit lokalen Akteuren.
  •  die aktivierende Befragung und die Beteiligung von Bewohnerinnen und Bewohnern.
  •  die Förderung von ehrenamtlichem Engagement.
  •  die Ermöglichung des Austauschs zwischen Mieterbedürfnissen und Vermieterinteressen.
  •  die Koordinierung von Festen und Aktionen als Beitrag zur Gestaltung des sozialen Gefüges.
  •  die Netzwerkarbeit und die Unterstützung der Kommunikation zwischen verschiedenen Akteuren im Stadtteil.

 

Das Stadtteilbüro Teil des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt Laatzen-Mitte wird top!“.

Medien, Mobbing und Mord

Medien, Mobbing und Mord Hannover/ Badenstedt. „Warum schminkst Du dich so stark und postest die Bilder auch noch auf Instagram?“, will das Mädchen von ihrer Mitschülerin wissen. „Ich möchte, dass die Welt ein wenig bunter wird. Und die Schminke ist wie eine Maske, damit...

60 Jahre im Stadtteil

60 Jahre im Stadtteil Hannover/Limmer. Viel Grün und Platz vor der Tür – die Kindertagesstätte Harenberger Straße der AWO Region Hannover ist eine Oase im Stadtteil Limmer und seit 60 Jahren für die Kinder und Familien vor Ort.  Das große Außengelände mit altem Baumbestand...

„Das stärkt das Selbstvertrauen“

„Das stärkt das Selbstvertrauen“ Hannover. Im September 2017 wurden 14 Schulkinder mit ihren Familien in das Diesterweg-Stipendium der Stiftung „Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO Region Hannover“ und weiteren Kooperationspartnern aufgenommen. Gestern Abend feierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit ihren Eltern, Lehrkräften, Kooperationspartnern...

Suche