Stadtteilbüro Laatzen-Mitte
Quartiersmanagement Laatzen
Marktplatz 7
30880 Laatzen
Kontakt: Dr. Lena Lokschin und Maren Quell

Quartiersmanagement
Stadtteilbüro Laatzen-Mitte

Seit Januar 2013 wird das Stadtteilbüro von Mitarbeitenden der AWO Region Hannover  in Zusammenarbeit mit der Stadt Laatzen erfolgreich betrieben. Das Team im Stadtteilbüro verfolgt das Ziel einer integrierten Quartiersentwicklung, die sich an den Bewohnerinnen und Bewohnern orientiert.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  •  der Aufbau und die Begleitung von sozialen und baulichen Projekten mit lokalen Akteuren.
  •  die aktivierende Befragung und die Beteiligung von Bewohnerinnen und Bewohnern.
  •  die Förderung von ehrenamtlichem Engagement.
  •  die Ermöglichung des Austauschs zwischen Mieterbedürfnissen und Vermieterinteressen.
  •  die Koordinierung von Festen und Aktionen als Beitrag zur Gestaltung des sozialen Gefüges.
  •  die Netzwerkarbeit und die Unterstützung der Kommunikation zwischen verschiedenen Akteuren im Stadtteil.

Die Stadtteilmanagerinnen:

Dr. Lena Lokschin (links) und Maren Quell

Das Stadtteilbüro Teil des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt Laatzen-Mitte wird top!“.

„Wir sind wieder dabei“

„Wir sind wieder dabei“ Region Hannover/ Hannover. Der HAJ-Marathon findet dieses Jahr in abgespeckter Form am 3. April statt. Die AWO Region Hannover wird sich unter dem Motto „AWO gegen Ausgrenzung – Unsere Sprache ist Integration“ wieder an der Veranstaltung beteiligen. „Sollte uns Corona...

RTL: Interview zum Thema Testpflicht für Kinder

RTL: Interview zum Thema Testpflicht für Kinder Region Hannover/ Hannover-Linden. Angesichts steigender Zahlen von Corona-Infektionen mit der Omikron-Variante will Niedersachsens Kultusminister Grant-Hendrik Tonne (SPD) eine Test-Pflicht für Kinder in Kindertagesstätten prüfen. Ein Team des Fernsehsenders RTL Nord war heute Morgen zu Gast in der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg,...

Online unterwegs mit der AWO

Region Hannover/Hannover. Im digitalen Club der Seniorenarbeit der AWO Region Hannover kommen alle 14 Tage Menschen ab 60 Jahren aus ganz unterschiedlichen Stadtteilen Hannovers zusammen. „Wir treffen uns über Zoom in virtuellen Räumen zu verschiedenen Themen“, erklärt Kaja Tippenhauer, eine...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+