Stadtteilbüro Laatzen-Mitte
Quartiersmanagement Laatzen
Marktplatz 7
30880 Laatzen
Kontakt: Dr. Lena Lokschin und Maren Quell

Quartiersmanagement
Stadtteilbüro Laatzen-Mitte

Seit Januar 2013 wird das Stadtteilbüro von Mitarbeitenden der AWO Region Hannover  in Zusammenarbeit mit der Stadt Laatzen erfolgreich betrieben. Das Team im Stadtteilbüro verfolgt das Ziel einer integrierten Quartiersentwicklung, die sich an den Bewohnerinnen und Bewohnern orientiert.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  •  der Aufbau und die Begleitung von sozialen und baulichen Projekten mit lokalen Akteuren.
  •  die aktivierende Befragung und die Beteiligung von Bewohnerinnen und Bewohnern.
  •  die Förderung von ehrenamtlichem Engagement.
  •  die Ermöglichung des Austauschs zwischen Mieterbedürfnissen und Vermieterinteressen.
  •  die Koordinierung von Festen und Aktionen als Beitrag zur Gestaltung des sozialen Gefüges.
  •  die Netzwerkarbeit und die Unterstützung der Kommunikation zwischen verschiedenen Akteuren im Stadtteil.

Die Stadtteilmanagerinnen:

Dr. Lena Lokschin (links) und Maren Quell

Das Stadtteilbüro Teil des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt Laatzen-Mitte wird top!“.

Lange Nacht der Berufe

Lange Nacht der Berufe Region Hannover/ Hannover. Die AWO Region Hannover ist auf der Langen Nacht der Berufe mit einem Stand in der Joachimstraße 8 vor Ort. „Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher, die sich für die Arbeit in unseren Kindertagesstätten und...

„Jung, aufgeklärt, wählerisch!“

„Jung, aufgeklärt, wählerisch!“ Region Hannover/ Hannover. In 16 Tagen sind Landtagswahlen in Niedersachsen – heute hat der Stadtjugendring Hannover den Startschuss für die U18-Jugendwahl auf dem Opernplatz in Hannover gegeben. Im Mittelpunkt der diesjährigen „jung, aufgeklärt, wählerisch!“-Kampagne des Rings, zu dem auch das...

Kochqueen und Gemüseheld

Kochqueen und Gemüseheld Region Hannover/ Hannover-Badenstedt. Die Tiefkühlpizza aus dem Supermarkt, der Döner aus dem Imbiss um die Ecke, die Bratwurst vom Marktstand – wenn es schnell gehen muss, wird es bei der Ernährung oft ungesund. Die Folge: Übergewicht, Diabetes Typ II, Herz-Kreislauf-Erkrankungen...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+