Ortsverein Engelbostel-Schulenburg
Schulstraße 50
30855 Langenhagen
Kontakt: Ingrid Bernhardt

Ortsverein Engelbostel-Schulenburg

AWO Einrichtungen vor Ort

Seniorenbegegnungsstätte, Kreuzwippe 1, 30855 Langenhagen.
Träger: AWO OV Engelbostel-Schulenburg. Zugänge und Toiletten sind behindertengerecht.

Angebote des Ortsvereines
  • Oster- und Weihnachtsfrühstück
  • 5-6 x im Jahr Tagesfahrten
  • 1 x im Jahr eine Mehrtagesfahrt
  • 3 x Kaffeenachmittag am Samstag mit Vortrag
  • Sommercamp für Grundschulkinder in den Sommerferien,
    Ansprechpartner: Jugendwerk der AWO Tel. 0511 444411
Regelmäßige Festivitäten

• Karneval
• Grillfest
• Weinfest
• Weihnachtsfeier (immer am zweiten Samstag im Dezember)

Sehenswürdigkeiten

• altes Bauerndorf mit noch vier erhaltenen Bauernhöfen
• alte Kirche mit Kanzelaltar, Compeniusorgel von 1648. Ansprechpartner: Frau Seemann, Tel. 0511 741174, Öffnungszeiten Kirchenbüro: Dienstag und Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr sowie Donnerstag 17:00 bis 19:00 Uhr

Lageplan

Hier klicken um die Karte von Google Maps zu laden.

Lageplan
Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder

Kita-Kinder beschenken Tafel-Kinder Hannover/ Wennigsen. Kinder bereiten anderen Kindern eine weihnachtliche Freude: Die AWO Kita „Deisterspatzen“ in Wennigsen beteiligt sich an einer Geschenke-Aktion der „Deistersterne“, bei der finanziell benachteiligte Kinder aus Tafel-Familien in Barsinghausen, Gehrden, Springe und Bad Nenndorf unter dem Motto „Weihnachtsüberraschung...

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO

Zweitägige Kita-Fachveranstaltung der AWO Hannover. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen stetig wachsenden und wechselnden Erwartungen und Anforderungen an die Qualität der pädagogischen Arbeit und den vorgegebenen Rahmenbedingungen. Die damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen sind Themen einer Fachveranstaltung...

Baldur zaubert Energie aus Wasser

Baldur zaubert Energie aus Wasser Hannover/ Wennigsen. „Das Wasser ist einfach weggegangen“, sagt die fünfjährige Fabiola Tattermann erstaunt. „Ja, es ist verdampft“, antwortet Carl Weinknecht, Umweltpädagoge von der Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Bildung. Dann spricht die Handpuppe „Baldur“, der Energiezauberer, und die Kinder hören gebannt zu....

Suche