Rund 30 große und kleine Gäste haben das Konzert genossen.

Open-Air-Konzert im Carré Spierenweg

Hannover/Vinnhorst. Ein klarer Sopran begleitet von verstärkter Gitarrenmusik brachten „Die Eiskönigin“, „Aladin“ oder auch „Mulan“ im Carré Spierenweg zum Klingen. Mit einer Zeitreise durch Disneys Musical Hits hat das Projekt der Stadtteilkultur Hannover „Kultur in der Nachbarschaft“ Station im Rondell der AWO Jugendhilfeeinrichtung im Stadtteil Vinnhorst gemacht. Sängerin Laura Isabel Biastoch und Gitarrenspieler Vincent Heller haben für die Familien der Einrichtung und die Nachbarn im Spierenweg ein Konzert gegeben. Rund 30 große und kleine Gäste waren dabei und haben aus den Fenstern, vor den Türen oder auf Klappstühlen die halbstündige Darbietung bei frühherbstlichen Temperaturen und Sonnenschein genossen.

„Fast wähnte man sich in einem Musicaltheater am Broadway und nicht in der Mitte Vinnhorsts“, freute sich AWO Einrichtungsleiterin Tanja Holzheimer. „Das war eine rundherum gelungene Abwechslung für unsere Familien und Nachbarn.“

Im Carré Spierenweg der AWO Region Hannover werden alleinerziehende Mütter, Väter und Schwangere betreut.

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Christian Degener
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-259
Fax: 0511 8114-250
E-Mail
Beitrag teilen:
„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“

„Ich möchte, dass die Menschen sich hier wohlfühlen“ Region Hannover/ Hannover-Stöcken. Michel Görne leitet die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Freudenthalstraße der AWO Region Hannover. Der 32-Jährige ist Nachfolger von Cornelia Hau, die mehr als 20 Jahre die Einrichtung im Stadtteil Stöcken geleitet hat und Ende des Jahres in...

„Wir fühlen uns sehr willkommen“

„Wir fühlen uns sehr willkommen“ Region Hannover/Sehnde. In Sicherheit zu sein – das ist das Wichtigste für die rund 50 ukrainischen Frauen und Kinder, die seit kurzem im Hotel Sehnder Hof in Sehnde untergebracht sind, der neuen Flüchtlingsunterkunft, die von der AWO Region Hannover betrieben...

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben

Schulranzen an Kinder aus der Ukraine übergeben Region Hannover/Hannover-Mühlenberg. Etwa 20 aus der Ukraine geflüchtete Kinder haben heute einen Schulranzen im Internationalen Elterntreff in Mühlenberg erhalten. Weitere 180 Ranzen wird die AWO Region Hannover in den kommenden Tagen verteilen. Gespendet wurden sie von den rund 1.700 Mitarbeitenden...

Suche
Coronavirus: Aktuelle Informationen aus unseren Einrichtungen.Weitere Informationen
+